CURIA
rss
erweiterte Suche
Urteile aus der historischen Rechtsprechung in den Sprachen der in den Jahren 2004, 2007 und 2013 beigetretenen Länder

Die historische Rechtsprechung in den Sprachen der 2004 beigetretenen Länder

Die Auswahl der historischen Rechtsprechung aus der Zeit vor den Beitritten von 2004 umfasst 948 Urteile, Gutachten und Beschlüsse des Gerichtshofs und des Gerichts (von 1956 bis April 2004). Ein erster Teil von 869 Dokumenten wurde den Übersetzungszentren der beitrittswilligen Länder im Jahr 2001 übergeben.

Im April 2002 startete die Kommission (TAIEX) ein Projekt zur Unterstützung der Übersetzung der historischen Rechtsprechung in die neuen Sprachen. 57 der 896 Entscheidungen wurden auf Kosten der Kommission übersetzt und von den Überprüfern der Übersetzungszentren im Rahmen mehrerer Seminare, die in den Räumen des Gerichtshofs veranstaltet und vom TAIEX finanziert wurden, überprüft. Dieses Projekt ermöglichte es, den erforderlichen Anstoß zur Übersetzung der historischen Rechtsprechung in den Beitrittsländern zu geben und die Zusammenarbeit zwischen der Generaldirektion Übersetzung des Gerichtshofs und den nationalen Zentren zu verstärken. Im Rahmen dieser Unterstützungsmaßnahmen hat TAIEX außerdem in Zusammenarbeit mit dem Gerichtshof eine Textdatenbank, JurisVista, aufgebaut, die die verfügbaren rechtlichen und dokumentarischen Angaben zu den ausgewählten Urteilen, Gutachten und Beschlüssen enthält.

Die endgültigen Fassungen der 57 ursprünglich von den nationalen Zentren übersetzten und überprüften Entscheidungen sind von den Sprachreferaten des Gerichtshofs erstellt worden und können über den folgenden Link eingesehen werden:

Liste der 57 Urteile aus den Jahren 1954 bis 2000 in den Sprachen der 2004 beigetretenen Länder

Ein zweiter Teil von 79 Entscheidungen aus der Zeit von 2001 bis April 2004 wurde in den Sprachreferaten des Gerichtshofs übersetzt. Sie können über den folgenden Link eingesehen werden:

Liste der 79 Urteile aus der Zeit von 2001 bis April 2004 in den Sprachen der 2004 beigetretenen Länder

     

Die historische Rechtsprechung in den Sprachen der 2007 beigetretenen Länder

Dieselben 948 Entscheidungen aus der Zeit von 1956 bis April 2004 sowie 63 Entscheidungen aus der Zeit von Mai 2004 bis Dezember 2006 bilden die Auswahl der historischen Rechtsprechung für die Beitritte von 2007. Diese 1011 Entscheidungen werden gegenwärtig von den nationalen Übersetzungszentren in die bulgarische und die rumänische Sprache übersetzt.

Die endgültigen Fassungen der 57 Entscheidungen, die im Rahmen des von TAIEX finanzierten Projekts übersetzt und überprüft wurden, sind vom bulgarischen und vom rumänischen Sprachreferat des Gerichtshofs erstellt worden. Sie können über den folgenden Link eingesehen werden:

Liste der 57 Urteile aus den Jahren 1954 bis 2000 in den Sprachen der 2007 beigetretenen Länder

   

Die historische Rechtsprechung in der Sprache des 2013 beigetretenen Landes

Die Auswahl der historischen Rechtsprechung aus der Zeit vor dem Beitritt von 2013 umfasst 1 143 Urteile, Gutachten und Beschlüsse des Gerichtshofs und des Gerichts (von 1956 bis Juni 2013). Die Dokumente wurden dem kroatischen Übersetzungszentrum übermittelt.

Die 57 Entscheidungen werden gegenwärtig im kroatischen Sprachreferat des Gerichtshofs übersetzt. Sobald sie verfügbar sind, können sie über den folgenden Link eingesehen werden:

Liste der 57 Urteile aus den Jahren 1954 bis 2000 in kroatischer Sprache


 

.