Language of document :

Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst (Dritte Kammer) vom 13. Dezember 2012 - BW/Kommission

(Rechtssache F-2/11)

(Öffentlicher Dienst - Beamte - Einstellung - Beamte auf Probe - Keine Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit nach Ablauf der Probezeit - Begründung der Entscheidung über die Entlassung eines Beamten auf Probe - Verteidigungsrechte)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: BW (Brüssel, Belgien) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte L. Levi, S. Bonté und A. Blot, sodann Rechtsanwalt H. Soland)

Beklagte: Europäische Kommission (Prozessbevollmächtigte: J. Baquero Cruz und P. Pecho, sodann J. Baquero Cruz)

Gegenstand der Rechtssache

Klage auf Aufhebung der Entscheidung über die Entlassung des Klägers nach Ablauf der Probezeit und auf Ersatz des ihm durch diese Entscheidung entstandenen Schadens

Tenor des Urteils

Die Klage wird abgewiesen.

BW trägt seine eigenen Kosten sowie die Kosten der Europäischen Kommission.

____________

1 - ABl. C 72 vom 5.3.2011, S. 36.