Language of document :

Vorabentscheidungsersuchen des Unabhängigen Verwaltungssenats Wien (Österreich) eingereicht am 17. Juni 2013 - Ferdinand Stefan

(Rechtssache C-329/13)

Verfahrenssprache: Deutsch

Vorlegendes Gericht

Unabhängiger Verwaltungssenat Wien

Parteien des Ausgangsverfahrens

Berufungswerber: Ferdinand Stefan

Andere Partei: Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Vorlagefragen

Zur Gültigkeit der Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG1 :

Gemäß Art. 267 erster Satz lit. b AEUV wird angefragt, ob die gesamte Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG bzw. ob alle Teile der Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG insbesondere im Hinblick auf die Vorgaben des Art. 47 Abs. 2 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union gültig sind?

Zur Auslegung der Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG:

Für den Fall, dass der Europäische Gerichtshof die Gültigkeit der gesamten Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG oder die Gültigkeit von Teilen der Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG bejaht, ergeht gemäß Art. 267 erster Satz lit. a und b AEUV das Ersuchen um Darlegung, inwiefern und unter welchen Annahmen die Bestimmungen der Umweltinformationsrichtlinie mit den Bestimmungen der Charta der Grundrechte der Europäischen Union und den Vorgaben des Art. 6 EUV vereinbar sind?

____________

1 Richtlinie 2003/4/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. Januar 2003 über den Zugang der Öffentlichkeit zu Umweltinformationen und zur Aufhebung der Richtlinie 90/313/EWG des Rates; ABl. L 41, S. 26.