Language of document :

Klage, eingereicht am 7. Juni 2012 – ZZ/Rechnungshof

(Rechtssache F-59/12)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: ZZ (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwältin L. Levi)

Beklagter: Europäischer Rechnungshof

Streitgegenstand und Beschreibung des Rechtsstreits

Aufhebung der Stellenausschreibung ECA/2011/67 für den Dienstposten eines Direktors der Direktion Personalressourcen

Anträge

Der Kläger beantragt,

die Stellenausschreibung ECA/2011/67 aufzuheben;

alle Entscheidungen aufzuheben, die im Rahmen des durch die Stellenausschreibung ECA/2011/67 eröffneten Einstellungsverfahrens ergangen sind;

den ihm entstandenen materiellen Schaden zu ersetzen, der im Verlust finanzieller Ansprüche im Zusammenhang mit der Ernennung besteht (einschließlich in Bezug auf die berufliche Laufbahn und die Versorgungsansprüche), und somit diese Ansprüche ab 1. Januar 2011 zu zahlen;

in Anbetracht der Umstände, unter denen diese Entscheidungen ergangen sind, als Ersatz des immateriellen Schadens einen Betrag von 15 000 Euro zuzusprechen;

dem Rechnungshof die gesamten Kosten aufzuerlegen.