Language of document :

Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst (Dritte Kammer) vom 29. November 2011 – Di Tullio/Kommission

(Rechtssache F-119/10)1

(Öffentlicher Dienst – Bedienstete auf Zeit – Beurlaubung aus Gründen des nationalen Dienstes – Art. 18 der Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten – Berufssoldat – Zurücklegen einer Zeit als Befehlshaber – Ablehnung)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: Di Tullio (Rovigo, Italien) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte É. Boigelot und S. Woog)

Beklagte: Europäische Kommission (Prozessbevollmächtigte: J. Currall und V. Joris)

Gegenstand der Rechtssache

Klage auf Aufhebung der Entscheidung der Dienststellen des OLAF, mit denen dem Kläger die Beurlaubung aus Gründen des nationalen Dienstes nach Art. 18 der BSB versagt wurde

Tenor des Urteils

Die Klage von Herrn Di Tullio wird abgewiesen.

Herr Di Tullio trägt die gesamten Kosten.

____________

1     ABl. C 30 vom 29.1.2011, S. 66.