Language of document :

Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst (Erste Kammer) vom 17. Oktober 2013 – BF/Rechnungshof der Europäischen Union

(Rechtssache F-59/12)1

(Öffentlicher Dienst – Ernennung – Besetzung des Dienstpostens eines Direktors – Stellenausschreibung – Beschwerende Maßnahme – Fehlen – Unzulässigkeit)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: BF (Luxemburg, Luxemburg) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwältin L. Levi)

Beklagter: Rechnungshof der Europäischen Union (Prozessbevollmächtigte: T. Kennedy und J. Vermer im Beistand von Rechtsanwalt D. Waelbroeck)

Gegenstand der Rechtssache

Klage auf Aufhebung der Stellenausschreibung ECA/2011/67 des Rechnungshofs für den Dienstposten eines Direktors der Direktion Personalressourcen

Tenor des Urteils

Die Klage wird abgewiesen.

BF trägt seine eigenen Kosten und wird verurteilt, die dem Rechnungshof der Europäischen Union entstandenen Kosten zu tragen.

____________

1     ABl. C 227 vom 28.7.2012, S. 38.