Language of document :

document1

Klage, eingereicht am 7. Juli 2014 – Pelikan/HABM – Hachette Filipacchi Presse (be.bag)

(Rechtssache T-517/14)

Sprache der Klageschrift: Englisch

Verfahrensbeteiligte

Klägerin: Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover, Deutschland) (Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt A. Nordemann)

Beklagter: Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (HABM)

Andere Beteiligte im Verfahren vor der Beschwerdekammer: Hachette Filipacchi Presse SA (Levallois Perret, Frankreich)

Angaben zum Verfahren vor dem HABM

Antragsteller: Klägerin.

Streitige Marke: Wortmarke „be.bag“ – Internationale Registrierung Nr. 1 073 949 mit Benennung der Europäischen Union.

Verfahren vor dem HABM: Widerspruchsverfahren.

Angefochtene Entscheidung: Entscheidung der Ersten Beschwerdekammer des HABM vom 3. April 2014 in der Sache R 1192/2013-1.

Anträge

Die Klägerin beantragt,

die angefochtene Entscheidung teilweise aufzuheben;

dem HABM die Kosten aufzuerlegen.

Angeführter Klagegrund

Verstoß gegen Art. 8 Abs. 1 Buchst. b und Art. 8 Abs. 5 der Verordnung Nr. 207/2009.