Language of document :

Ersuchen um Vorabentscheidung, vorgelegt aufgrund der Beschlüsse des Sozialgerichts Berlin vom 27. September 2005 in den Rechtsstreitigkeiten Doris Habelt (C-396/05) und Martha Möser (C-419/05) gegen Deutsche Rentenversicherung Bund.

(Rechtssachen C-396/05 und C-419/05)

(Verfahrenssprache: Deutsch)

Das Sozialgericht Berlin (Deutschland) ersucht den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften durch Beschlüsse vom 27. September 2005, in der Kanzlei des Gerichtshofs eingegangen am 14. bzw. 28. November 2005, in den Rechtsstreitigkeiten Doris Habelt (C-396/05) und Martha Möser (C-419/05) gegen Deutsche Rentenversicherung Bund, um Vorabentscheidung über folgende Frage:

Ist die Bestimmung des Anhang VI. D. (früher C.) Deutschland Nr. 1 zur Verordnung (EWG) Nr. 1408/711 über die Anwendung der Systeme der sozialen Sicherheit auf Arbeitnehmer und Selbständige sowie deren Familienangehörige, die innerhalb der Gemeinschaft zu- und abwandern (EWGV 1408/71) mit höherrangigem Europarecht, insbesondere dem Freizügigkeitsgebot - hier: dem Leistungsexportgebot des Artikel 42 des Vertrages zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (EGVtr) - vereinbar, soweit er auch die Leistung der Rente aus Reichsgebiets-Beitragszeiten ausschließt?

____________

1 - ABl. L 149, S. 2.