Language of document :

Klage, eingereicht am 8. Oktober 2010 - Eberhard Bömcke/EIB

(Rechtssache F-95/10)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: Eberhard Bömcke (Athus, Belgien) (Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt D. Lagasse)

Beklagte: Europäische Investitionsbank (EIB)

Streitgegenstand und Beschreibung des Rechtsstreits

Aufhebung der Entscheidung des Direktors der Hauptabteilung Personal der Beklagten, die den Ablauf des Mandats des Klägers als Personalvertreter bestätigt, und Antrag auf Schadensersatz

Anträge

Der Kläger beantragt,

die Entscheidung des Direktors der Hauptabteilung Personal der EIB, die dem Kläger mit Schreiben vom 22. September 2010 bekannt gegeben wurde und die ihm am 24. September 2010 zugegangen ist, aufzuheben,

die EIB zum Ersatz des ihm durch die vorgenannte Entscheidung erlittenen immateriellen Schadens zu verurteilen und ihm aus diesem Grund einen Betrag von 25 000 Euro zuzusprechen;

der EIB die Kosten aufzuerlegen.

____________