Language of document :

Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst (Zweite Kammer) vom 13. Januar 2011 - Nijs/Rechnungshof

(Rechtssache F-77/09)1

(Öffentlicher Dienst - Beamte - Disziplinarordnung - Disziplinarverfahren - Art. 22a und Art. 22b des Statuts - Unparteilichkeit - Angemessene Frist)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: Bart Nijs (Bridel, Luxemburg) (Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt F. Rollinger)

Beklagter: Rechnungshof der Europäischen Union (Prozessbevollmächtigte: T. Kennedy und J.-M. Stenier)

Gegenstand der Rechtssache

Öffentlicher Dienst - Klage auf Aufhebung der Entscheidung des Ad-hoc-Ausschusses des Europäischen Rechnungshofs vom 15. Januar 2009, mit der der Kläger mit Wirkung vom 1. Februar 2009 ohne Kürzung des Ruhegehalts aus dem Dienst entfernt wurde

Tenor des Urteils

Die Klage wird abgewiesen.

Herr Nijs trägt seine eigenen Kosten sowie die Kosten des Rechnungshofs.

____________

1 - ABl. C 282 vom 21.11.2009, S. 65.