Language of document :

Klage, eingereicht am 26. November 2010 - Labiri /EWSA

(Rechtssache F-124/10)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Klägerin: Vassiliki Labiri (Brüssel, Belgien) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte S. Orlandi, A. Coolen, J.-N. Louis und E. Marchal)

Beklagter: Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss

Streitgegenstand und Beschreibung des Rechtsstreits

Aufhebung der Entscheidung, das auf die Beschwerde von der Klägerin wegen Mobbings eingeleitete Verwaltungsuntersuchungsverfahren einzustellen

Anträge

Die Klägerin beantragt,

die Entscheidung des Generalsekretärs des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses vom 18. Januar 2010 aufzuheben, keinen Vorwurf gegen den Referatsleiter der Klägerin aufrechtzuerhalten und das vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und vom Ausschuss der Regionen auf die Beschwerde wegen Mobbings gemeinsam eingeleitete Verwaltungsuntersuchungsverfahren einzustellen;

dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss die Kosten aufzuerlegen.

____________