Vorabentscheidungsersuchen des Supremo Tribunal Administrativo (Portugal), eingereicht am 12. März 2020 – JS/Câmara Municipal de Gondomar

(Rechtssache C-135/20)

Verfahrenssprache: Portugiesisch

Vorlegendes Gericht

Supremo Tribunal Administrativo

Parteien des Ausgangsverfahrens

Rechtsmittelführerin: JS

Rechtsmittelgegnerin: Câmara Municipal de Gondomar

Vorlagefragen

Ist das Unionsrecht, insbesondere Paragraph 5 der Rahmenvereinbarung im Anhang der Richtlinie 1999/70/EG des Rates vom 28. Juni 1999 zu der EGB-UNICE-CEEP-Rahmenvereinbarung1 , dahin auszulegen, dass es nationalen Rechtsvorschriften entgegensteht, die eine Umwandlung von von öffentlichen Stellen geschlossenen befristeten Arbeitsverträgen in unbefristete Arbeitsverträge uneingeschränkt verbieten?

Ist die Richtlinie 1999/70/EG dahin auszulegen, dass sie eine Umwandlung der Verträge als einzige Form, Missbrauch durch aufeinander folgende befristete Arbeitsverträge zu vermeiden, gebietet?

____________

1 Richtlinie 1999/70/EG des Rates vom 28. Juni 1999 zu der EGB-UNICE-CEEP-Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge (ABl. 1999, L 175, S. 43).