Vorabentscheidungsersuchen des Tribunal de commerce de Bordeaux (Frankreich), eingereicht am 18. November 2019 – Boé Aquitaine SELARL/Mercialys SA

(Rechtssache C-838/19)

Verfahrenssprache: Französisch

Vorlegendes Gericht

Tribunal de commerce de Bordeaux

Parteien des Ausgangsverfahrens

Klägerin: Boé Aquitaine SELARL

Beklagte: Mercialys SA

Mit Beschluss vom 19. März 2020 hat der Gerichtshof (Neunte Kammer) das Vorabentscheidungsersuchen für offensichtlich unzulässig erklärt.

____________