Klage, eingereicht am 1. September 2008 - Aparicio u. a. / Kommission

(Rechtssache F-75/08)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: Jorge Aparicio (Antiguo Cuscatlan, El Salvador) und andere (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte S. Orlandi, A. Coolen, J.-N. Louis, E. Marchal)

Beklagte: Kommission der Europäischen Gemeinschaften

Streitgegenstand und Beschreibung des Rechtsstreits

Feststellung der Rechtswidrigkeit des Art. 5 Nr. 1 Buchst. d der Allgemeinen Durchführungsbestimmungen betreffend das Auswahlverfahren für Vertragsbedienstete nach Artikel 3a der BSB und Aufhebung der Entscheidung des EPSO, die Namen der Kläger nicht in die Liste der erfolgreichen Bewerber und in die Datenbank des Einstellungsverfahrens CAST 27/Relex aufzunehmen.

Anträge

Die Kläger beantragen,

festzustellen, dass Art. 5 Absatz 1 Buchst. d der Allgemeinen Durchführungsbestimmungen betreffend das Auswahlverfahren für Vertragsbedienstete nach Artikel 3a der BSB rechtswidrig ist;

die Entscheidungen des EPSO, die Namen der Kläger nicht in die Liste der erfolgreichen Bewerber und in die Datenbank des Einstellungsverfahrens CAST 27/Relex aufzunehmen, aufzuheben;

der Kommission der Europäischen Gemeinschaften die Kosten aufzuerlegen.

____________