Klage, eingereicht am 7. Januar 2008 -Blais / Europäische Zentralbank

(Rechtssache F-6/08)

Verfahrenssprache: Deutsch

Parteien

Klägerin: Jessica Blais (Frankfurt am Main, Deutschland) (Prozessbevollmächtigter: B. Karthaus, Rechtsanwalt)

Beklagte: Europäische Zentralbank

Gegenstand und Beschreibung des Rechtsstreits

Aufhebung der Entscheidung der Europäischen Zentralbank, der Klägerin keine Auslandszulage zu gewähren, mit der Begründung, dass die Klägerin gemäß Art. 17 (ii) Conditions of Employment (CoE) nicht 10 Jahre vor Eintritt in die Dienste der Beklagten außerhalb des Territoriums des Mitgliedstaates ihres Dienstortes ihren Wohnsitz hatte.

Anträge der Klagepartei

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank vom 15.08.2007, der Klägerin keine Auslandszulage zu gewähren in Gestalt des Bescheides des Präsidenten der Europäischen Zentralbank vom 8.11.2007 wird aufgehoben;

der Beklagten werden die Kosten des Verfahrens auferlegt.

____________