Urteil des Gerichtshofes (Zweite Kammer) vom 13. Juli 2006.

Reisch Montage AG gegen Kiesel Baumaschinen Handels GmbH.

Ersuchen um Vorabentscheidung: Oberster Gerichtshof - Österreich.

Verordnung (EG) Nr. 44/2001- Artikel 6 Nummer 1 - Mehrere Beklagte - In einem Mitgliedstaat erhobene Klage gegen einen dort wohnhaften Erstbeklagten, gegen den Konkurs eröffnet wurde, und einen in einem anderen Mitgliedstaat ansässigen Zweitbeklagten - Unzulässigkeit der Klage gegen den Erstbeklagten, gegen den Konkurs eröffnet wurde - Zuständigkeit des angerufenen Gerichts für die Klage gegen den Zweitbeklagten.

Rechtssache C-103/05.


Seitenanfang Dokumente der Rechtssache
Dokument Datum Parteien Gegenstand Curia EUR-Lex
Urteil (ABl.)
16/09/2006 Reisch Montage
Als PDF-Dokumente anzeigen
Urteil
ECLI:EU:C:2006:471
13/07/2006 Reisch Montage
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Urteil (Leitsätze)
ECLI:EU:C:2006:471
13/07/2006 Reisch Montage
Schlussanträge
ECLI:EU:C:2006:175
14/03/2006 Reisch Montage
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Antrag (ABl.)
28/05/2005 Reisch Montage
Als PDF-Dokumente anzeigen
Seitenanfang Rechtliche Analyse der Entscheidung oder der Sache

Sammlung der Rechtsprechung

2006 I-06827

Gegenstand

Vorabentscheidungsersuchen des österreichischen Obersten Gerichtshofes – Auslegung von Artikel 6 Nummer 1 der Verordnung Nr. 44/2001 des Rates vom 22. Dezember 2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (ABl. 2001, L 12, S. 1) – Mehrere Beklagte – In einem Mitgliedstaat erhobene Klage gegen einen dort wohnhaften Erstbeklagten und einen in einem anderen Mitgliedstaat ansässigen Zweitbeklagten – Unzulässigkeit der Klage gegen den Erstbeklagten aufgrund eröffneten Konkurses – Zuständigkeit des angerufenen Gerichts für die Klage gegen den Zweitbeklagten

Systematische Übersicht

1.
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-04 Freizügigkeit und freier Dienstleistungsverkehr
    B-04.08 Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen
      B-04.08.03 Gerichtliche Zuständigkeit sowie Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen – Zivil- und Handelssachen


Nachweise zu Rechtsprechung oder Rechtsvorschriften

Zitate in Gründen

  • Verordnung 44/2001 -A02 : Randnrn. 4, 16, 22
  • Verordnung 44/2001 -A03 : Randnr. 5
  • Verordnung 44/2001 -A05 : Randnr. 6
  • Verordnung 44/2001 -A06PT1 : Randnrn. 16, 17, 19, 21, 26, 28, 30 - 33
  • Verordnung 44/2001 -A59 : Randnr. 30
  • Verordnung 44/2001 -C11 : Randnr. 3
  • Verordnung 44/2001 -C12 : Randnr. 3
  • Verordnung 44/2001 -C15 : Randnr. 3
  • Brüsseler Übereinkommen von 1968 : Randnr. 22
  • Gerichtshof - Urteil C-189/87 : Randnr. 32
  • Gerichtshof - Urteil C-365/88 : Randnr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-51/97 : Randnrn. 22, 32
  • Gerichtshof - Urteil C-440/97 : Randnrn. 24, 25
  • Gerichtshof - Urteil C-256/00 : Randnrn. 24, 25
  • Gerichtshof - Urteil C-433/01 : Randnr. 29
  • Gerichtshof - Urteil C-159/02 : Randnr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-168/02 : Randnr. 23
  • Gerichtshof - Urteil C-265/02 : Randnr. 22
  • Gerichtshof - Urteil C-281/02 : Randnrn. 24, 25
  • Gerichtshof - Urteil C-77/04 : Randnr. 20

Tenor

  • Auslegung : Verordnung 44/2001 -A06PT1

Schlussanträge

  • Verordnung 44/2001 -A02 : Nrn. 19, 20, 23
  • Verordnung 44/2001 -A02P1 : Nr. 6
  • Verordnung 44/2001 -A03P1 : Nr. 22
  • Verordnung 44/2001 -A04P1 : Nr. 20
  • Verordnung 44/2001 -A05 : Nrn. 7, 24, 25
  • Verordnung 44/2001 -A06 : Nrn. 7, 24
  • Verordnung 44/2001 -A06PT1 : Nrn. 1, 19, 35, 50
  • Verordnung 44/2001 -A06PT2 : Nr. 28
  • Verordnung 44/2001 -A07 : Nr. 7
  • Brüsseler Übereinkommen von 1968 : Nr. 4
  • Gerichtshof - Urteil C-33/78 : Nr. 36
  • Gerichtshof - Urteil C-288/82 : Nr. 47
  • Gerichtshof - Urteil C-129/83 : Nr. 49
  • Gerichtshof - Urteil C-189/87 : Nrn. 19, 45
  • Gerichtshof - Urteil C-365/88 : Nrn. 47, 48
  • Gerichtshof - Urteil C-51/97 : Nr. 19
  • Gerichtshof - Urteil C-116/02 : Nr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-159/02 : Nrn. 20, 47
  • Gerichtshof - Urteil C-281/02 : Nr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-77/04 : Nr. 47


Datum

Datum der Einreichung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks

  • 28/02/2005

Datum der Schlussanträge

  • 14/03/2006

Datum der Sitzung

Information nicht verfügbar

Verkündungsdatum

13/07/2006


Bezugsdaten

Veröffentlichung im Amtsblatt

Eingang: ABl. C. 132 vom 28.05.2005, S.12

Urteil: ABl. C. 224 vom 16.09.2006, S.12

Parteien

Reisch Montage

Schrifttum

  1. Wittwer, Alexander: Das EuGVO-Debüt des EuGH - Strittiges zur Streitgenossenschaft von insolventem Hauptschuldner und seinem Bürgen, European Law Reporter 2006 p.424-425 (DE)
  2. Althammer, Christoph: Die Anforderungen an die "Ankerklage" am forum connexitatis (Art. 6 Nr. 1 EuGVVO), Praxis des internationalen Privat- und Verfahrensrechts 2006 p.558-563 (DE)
  3. Idot, Laurence: Règlement nº 44/2001, "Bruxelles I", Europe 2006 Novembre Comm. nº 345 p.36 (FR)
  4. Würdinger, Markus: Zeitschrift für Zivilprozeß International 2006 Bd. 11 p.180-190 (DE)
  5. Arvanitakis, P.: Armenopoulos 2007 p.145-146 (EL)
  6. Pataut, Étienne: Revue critique de droit international privé 2007 p.181-186 (FR)
  7. Jánošíková, M.: Osobitná právomoc a neprípustnost žaloby, Výber z rozhodnutí Súdneho dvora Európskych spoločenstiev 2009 p.41-43 (SK)
  8. Barba, Maxime: Leçon 1 : De la connexité et de son instrumentalisation....., Revue Lamy droit des affaires 2016 nº 111 p.28-32 (FR)



Analytische Verfahrensdaten

Herkunft der zur Vorabentscheidung vorgelegten Frage

Oberster Gerichtshof - Österreich

Gegenstand

  • Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts
  • - Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen

Betreffende Vorschriften des nationalen Rechts

Gesetz vom 1. August 1895, über die Ausübung der Gerichtsbarkeit und die Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte in bürgerlichen Rechtssachen (Jurisdiktionsnorm - JN), Paragraph 93, Absatz 1 Konkursordnung, Paragraph 6, Absatz 1

Betreffende Vorschriften des internationalen Rechts

Information nicht verfügbar

Verfahren und Ergebnis

  • Vorabentscheidungsersuchen

Spruchkörper

deuxième chambre (Cour)

Berichterstatter

Klučka

Generalanwalt

Ruiz-Jarabo Colomer

Verfahrenssprache(n)

  • Deutsch

Sprache(n) der Schlussanträge

  • Spanisch