Urteil des Gerichtshofs (Fünfte Kammer) vom 9. Oktober 2014

Isabelle Gielen gegen Ministerraad

Vorabentscheidungsersuchen des Grondwettelijk Hof

Steuerwesen – Richtlinie 2008/7/EG – Art. 5 Abs. 2 und Art. 6 – Indirekte Steuern auf die Ansammlung von Kapital – Steuer auf die Umwandlung von Inhaberpapieren in Namenspapiere oder entmaterialisierte Wertpapiere

Rechtssache C‑299/13


Seitenanfang Dokumente der Rechtssache
Dokument Datum Parteien Gegenstand Curia EUR-Lex
Urteil (ABl.)
21/11/2014 Gielen
Als PDF-Dokumente anzeigen
Urteil
ECLI:EU:C:2014:2266
09/10/2014 Gielen
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Urteil (Leitsätze)
ECLI:EU:C:2014:2266
09/10/2014 Gielen
Antrag (ABl.)
19/07/2013 Gielen
Als PDF-Dokumente anzeigen
Seitenanfang Rechtliche Analyse der Entscheidung oder der Sache

Sammlung der Rechtsprechung

veröffentlicht in der digitalen Sammlung (Allgemeine Sammlung)

Gegenstand

Vorabentscheidungsersuchen – Grondwettelijk Hof – Auslegung von Art. 5 Abs. 2 der Richtlinie 2008/7/EG des Rates vom 12. Februar 2008 betreffend die indirekten Steuern auf die Ansammlung von Kapital (ABl. L 46, S. 11) – Nationale Regelung, mit der eine Steuer auf die Umwandlung von Inhaberpapieren in Namenspapiere oder entmaterialisierte Wertpapiere eingeführt wird – Vereinbarkeit mit der Richtlinie – Rechtsgrundlage

Systematische Übersicht

1.
4 Innenpolitik der Europäischen Union
  4.10 Steuerliche Vorschriften / Steuerrecht
    4.10.02 Harmonisierung des Steuerrechts
      4.10.02.02 Indirekte Steuern auf die Ansammlung von Kapital


Nachweise zu Rechtsprechung oder Rechtsvorschriften

Zitate in Gründen

  • Richtlinie 69/335 : Randnrn. 8, 20
  • Richtlinie 69/335 -A11 : Randnrn. 8, 24
  • Richtlinie 69/335 -A11LA : Randnr. 23
  • Richtlinie 69/335 -A11LB : Randnr. 22
  • Richtlinie 69/335 -A12 : Randnr. 28
  • Richtlinie 69/335 -A12P1 : Randnr. 8
  • Richtlinie 2008/7 : Randnr. 20
  • Richtlinie 2008/7 -A01 : Randnr. 4
  • Richtlinie 2008/7 -A03 : Randnr. 4
  • Richtlinie 2008/7 -A05 : Randnrn. 4, 7
  • Richtlinie 2008/7 -A05P1 : Randnr. 21
  • Richtlinie 2008/7 -A05P2 : Randnrn. 1, 8, 17, 18, 19, 24, 31
  • Richtlinie 2008/7 -A05P2LA : Randnrn. 21, 23, 25, 26, 27
  • Richtlinie 2008/7 -A05P2LB : Randnrn. 21, 22
  • Richtlinie 2008/7 -A06 : Randnrn. 1, 18, 19, 28, 31
  • Richtlinie 2008/7 -A06P1 : Randnrn. 8, 28
  • Richtlinie 2008/7 -A16 : Randnr. 8
  • Richtlinie 2008/7 -A17 : Randnr. 8
  • Richtlinie 2008/7 -C2 : Randnr. 3
  • Richtlinie 2008/7 -C9 : Randnr. 3
  • Gerichtshof - Urteil C-31/97 : Randnrn. 17, 22, 24, 26
  • Gerichtshof - Urteil C-32/97 : Randnrn. 17, 22, 24, 26
  • Gerichtshof - Urteil C-415/02 : Randnrn. 17, 23, 24, 26
  • Gerichtshof - Urteil C-569/07 : Randnr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-443/09 : Randnr. 28

Tenor

  • Auslegung : Richtlinie 2008/7 -A05P2

Schlussanträge

Information nicht verfügbar


Datum

Datum der Einreichung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks

  • 30/05/2013

Datum der Schlussanträge

Information nicht verfügbar

Datum der Sitzung

Information nicht verfügbar

Verkündungsdatum

09/10/2014


Bezugsdaten

Veröffentlichung im Amtsblatt

Urteil: ABl. C. 439 vom 08.12.2014, S.6

Eingang: ABl. C. 226 vom 03.08.2013, S.5

Parteien

Gielen

Schrifttum

  1. Vabres, Régis: Revue Internationale des Services Financiers 2015 n° 01 p.132-133 (FR)



Analytische Verfahrensdaten

Herkunft der zur Vorabentscheidung vorgelegten Frage

Grondwettelijk Hof - Belgien

Gegenstand

  • Steuerrecht
  • Rechtsangleichung

Verfahren und Ergebnis

  • Vorabentscheidungsersuchen

Spruchkörper

cinquième chambre (Cour)

Berichterstatter

Šváby

Generalanwalt

Kokott

Verfahrenssprache(n)

  • Niederländisch

Sprache(n) der Schlussanträge

    Information nicht verfügbar