Urteil des Gerichtshofes (Große Kammer) vom 8. September 2010.

Markus Stoß (C-316/07), Avalon Service-Online-Dienste GmbH (C-409/07) und Olaf Amadeus Wilhelm Happel (C-410/07) gegen Wetteraukreis und Kulpa Automatenservice Asperg GmbH (C-358/07), SOBO Sport & Entertainment GmbH (C-359/07) und Andreas Kunert (C-360/07) gegen Land Baden-Württemberg.

Ersuchen um Vorabentscheidung: Verwaltungsgericht Gießen und Verwaltungsgericht Stuttgart - Deutschland.

Art. 43 EG und 49 EG - Niederlassungsfreiheit - Freier Dienstleistungsverkehr - Auf der Ebene eines Bundeslands bestehendes staatliches Monopol auf die Veranstaltung von Sportwetten - Ziel der Vermeidung von Anreizen zu übermäßigen Ausgaben für das Spielen und der Bekämpfung der Spielsucht - Verhältnismäßigkeit - Restriktive Maßnahme, die tatsächlich darauf abzielen muss, die Gelegenheiten zum Spiel zu verringern und die Glücksspieltätigkeiten in kohärenter und systematischer Weise zu begrenzen - Werbung des Monopolinhabers, die zur Teilnahme an Lotterien ermuntert - Andere Glücksspiele, die von privaten Veranstaltern angeboten werden können - Ausweitung des Angebots an anderen Glücksspielen - In einem anderen Mitgliedstaat erteilte Lizenz - Keine Pflicht zur gegenseitigen Anerkennung.

Verbundene Rechtssachen C-316/07, C-358/07, C-359/07, C-360/07, C-409/07 und C-410/07.


Seitenanfang Dokumente der Rechtssache
Dokument Datum Parteien Gegenstand Curia EUR-Lex
Urteil (ABl.)
23/10/2010 Stoß
Als PDF-Dokumente anzeigen
Beschluss
ECLI:EU:C:2010:614
14/10/2010 Stoß
Urteil
ECLI:EU:C:2010:504
08/09/2010 Stoß
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Urteil (Leitsätze)
ECLI:EU:C:2010:504
08/09/2010 Stoß
Schlussanträge
ECLI:EU:C:2010:109
04/03/2010 Stoß
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Antrag (ABl.)
10/11/2007 Stoß
Als PDF-Dokumente anzeigen
Beschluss
ECLI:EU:C:2007:602
15/10/2007 Stoß
Seitenanfang Rechtliche Analyse der Entscheidung oder der Sache

Sammlung der Rechtsprechung

2010 I-08069

Gegenstand

Vorabentscheidungsersuchen des Verwaltungsgerichts Gießen – Auslegung der Art. 43 EG und 49 EG – Nationale Regelung, nach der die Tätigkeit der Vermittlung von Sportwetten ohne Genehmigung durch die zuständige Behörde verboten ist und mit strafrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Sanktionen geahndet wird, die die Erlangung dieser Genehmigung wegen der Errichtung eines staatlichen Monopols aber praktisch unmöglich macht

Systematische Übersicht

1.
4 Innenpolitik der Europäischen Union
  4.04 Freizügigkeit und freier Dienstleistungsverkehr
    4.04.02 Niederlassungsfreiheit
      4.04.02.01 Einzelne Tätigkeiten
4 Innenpolitik der Europäischen Union
  4.04 Freizügigkeit und freier Dienstleistungsverkehr
    4.04.03 Freier Dienstleistungsverkehr
      4.04.03.01 Verschiedene Leistungen
4 Innenpolitik der Europäischen Union
  4.04 Freizügigkeit und freier Dienstleistungsverkehr
    4.04.02 Niederlassungsfreiheit
      4.04.02.01 Einzelne Tätigkeiten
4 Innenpolitik der Europäischen Union
  4.04 Freizügigkeit und freier Dienstleistungsverkehr
    4.04.03 Freier Dienstleistungsverkehr
      4.04.03.01 Verschiedene Leistungen


Nachweise zu Rechtsprechung oder Rechtsvorschriften

Zitate in Gründen

  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 43 : Randnrn. 1, 27, 42, 57 - 58, 60 - 61, 64 - 66, 68, 106 - 108, 110, 114, 116
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 49 : Randnrn. 1, 27, 42, 56 - 57, 64 - 66, 68, 106 - 108, 110, 114, 116
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 234 : Randnr. 46
  • AEUV, Art. 267 : Randnrn. 51, 62
  • Gerichtshof - Verfahrensordnung (1991) -A61 : Randnr. 45
  • Gerichtshof - Urteil C-205/84 : Randnr. 59
  • Gerichtshof - Urteil C-275/92 : Randnrn. 56, 74 - 75, 94
  • Gerichtshof - Urteil C-55/94 : Randnr. 59
  • Gerichtshof - Urteil C-124/97 : Randnrn. 74 - 75, 79, 81, 91
  • Gerichtshof - Urteil C-67/98 : Randnrn. 56 - 57, 74 - 75, 79, 91, 98, 104
  • Gerichtshof - Urteil C-379/98 : Randnrn. 51 - 52
  • Gerichtshof - Urteil C-326/00 : Randnr. 62
  • Gerichtshof - Urteil C-6/01 : Randnrn. 74, 79, 92
  • Gerichtshof - Urteil C-243/01 : Randnrn. 58, 60, 88, 99
  • Gerichtshof - Urteil C-42/02 : Randnr. 70
  • Gerichtshof - Urteil C-338/04 : Randnrn. 60, 74, 76, 93, 98, 101, 114 - 115
  • Gerichtshof - Urteil C-227/06 : Randnr. 71
  • Gerichtshof - Urteil C-491/06 : Randnr. 46
  • Gerichtshof - Schlussanträge C-316/07 : Randnrn. 71, 85, 95, 102 - 103, 109
  • Gerichtshof - Urteil C-42/07 : Randnrn. 45, 68 - 69, 76 - 78, 81, 91, 111
  • Gerichtshof - Urteil C-169/07 : Randnrn. 51 - 52
  • Gerichtshof - Urteil C-318/07 : Randnr. 105
  • Gerichtshof - Urteil C-203/08 : Randnr. 81

Tenor

  • Auslegung : EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 43
  • Auslegung : EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 49

Schlussanträge

  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 10 : Nr. 104
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 43 : Nrn. 26, 30, 34 - 35, 39, 91, 106
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 49 : Nrn. 26, 30, 34 - 35, 39, 41, 44, 57, 71, 76, 81, 86, 91 - 92, 106
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 49 -P1 : Nr. 6
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 234 : Nr. 26
  • Richtlinie 2006/123 -A02P2 : Nr. 5
  • Richtlinie 2006/123 -A02P2LH : Nr. 98
  • Richtlinie 2006/123 -A28 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A29 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A30 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A31 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A32 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A33 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A34 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A35 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -A36 : Nr. 102
  • Richtlinie 2006/123 -C25 : Nr. 98
  • Gerichtshof - Urteil C-279/80 : Nr. 32
  • Gerichtshof - Urteil C-288/89 : Nrn. 32, 44
  • Gerichtshof - Urteil C-76/90 : Nrn. 32, 95
  • Gerichtshof - Urteil C-19/92 : Nr. 33
  • Gerichtshof - Urteil C-275/92 : Nrn. 30 - 32, 48, 73, 99
  • Gerichtshof - Urteil C-55/94 : Nr. 33
  • Gerichtshof - Urteil C-124/97 : Nrn. 31 - 32, 45, 56, 73
  • Gerichtshof - Urteil C-67/98 : Nrn. 31, 33, 73
  • Gerichtshof - Urteil C-6/01 : Nr. 32
  • Gerichtshof - Urteil C-243/01 : Nrn. 31, 33, 48, 54, 59, 68 - 69, 73
  • Gerichtshof - Urteil C-42/02 : Nrn. 33, 80 - 81
  • Gerichtshof - Urteil C-262/02 : Nr. 71
  • Gerichtshof - Schlussanträge C-338/04 : Nrn. 97, 104
  • Gerichtshof - Urteil C-170/04 : Nr. 74
  • Gerichtshof - Urteil C-338/04 : Nrn. 31 - 33, 47, 55 - 56, 58 - 59, 61, 70, 73, 83
  • Gerichtshof - Urteil C-42/07 : Nrn. 31 - 34, 73, 93
  • Gerichtshof - Schlussanträge C-46/08 : Nr. 85
  • E2006J0003 : Nr. 60


Datum

Datum der Einreichung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks

  • 09/07/2007

Datum der Schlussanträge

  • 04/03/2010

Datum der Sitzung

Information nicht verfügbar

Verkündungsdatum

08/09/2010


Bezugsdaten

Veröffentlichung im Amtsblatt

Eingänge: ABl. C. 269 vom 10.11.2007, S.14

Urteil: ABl. C. 288 vom 23.10.2010, S.7

Parteien

Stoß

Schrifttum

  1. Koenig, Christian: Offline mit dem Onlineverbot nach den Glücksspiel-Urteilen des EuGH!, Multimedia und Recht 2010 p.657-658
  2. Icard, Philippe: Le régime jurisprudentiel des paris sportifs dans l'Union européenne, Recueil Le Dalloz 2010 p.2816-2820
  3. Von dem Bussche, Axel Freiherr ; Weber, Marc Philipp: EuGH: Europarechtswidrigkeit staatlicher Monopole auf Sportwetten und Lotterien, Computer und Recht 2010 nº 5 p.667-668
  4. Mok, M.R.: Nederlandse jurisprudentie ; Uitspraken in burgerlijke en strafzaken 2010 nº 647
  5. Heidfeld, Christian: Sportwettenmonopol und Europarecht - wirklich »Rien ne va plus«?, Deutsches Verwaltungsblatt 2010 nº 24 p.1547-1551
  6. Fremuth Lysander, Michael: Gerichtshof der Europäischen Union - Vermittlung von Sportwetten, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 2010 nº 22 p.1417-1419
  7. Pagenkopf, Martin: Monopoly beim Glücksspiel, Neue juristische Wochenschrift 2010 nº 52 p.3
  8. Mintas, Laila: EuGH: Deutsches Glücksspielmonopol nicht zur systematischen Bekämpfung der mit Glücksspielen verbundenen Gefahren geeignet, Multimedia und Recht 2010 nº 12 p.849-850
  9. Schmidl, Matthias: The ECJ and the National Monopoly in the Field of Gambling - Next Round, European Law Reporter 2010 nº 10 p.310-314
  10. Koenig, Christian: Vorabentscheidungswirkungen erga omnes - die Glücksspielurteile des EuGH als Lehrbuchbeispiele!, Europäisches Wirtschafts- & Steuerrecht - EWS 2010 nº 11 p.449-454
  11. Sonder, Nicolas: Das deutsche staatliche Glücksspielmonopol verstößt gegen Dienstleistungs - und Niederlassungsfreiheit, Europäisches Wirtschafts- & Steuerrecht - EWS 2010 nº 11 p.475-477
  12. Lyčka, Martin: Markus Stoss a Carmen Media: Herní trh musí být konzistentní napříč svými sektory, Jurisprudence : specialista na komentování judikatury 2010 nº 8 p.46-52
  13. Manigrassi, L.: La jurisprudence de la Cour de justice et du Tribunal de première instance. Chronique des arrêts. Arrêt "Markus Stoß", Revue du droit de l'Union européenne 2010 nº 4 p.870-874
  14. Schmitt, Christian: Das deutsche Glücksspielrecht und der EuGH. Auswirkungen der Entscheidungen Winner Wetten, Stoss u.a. und Carmen Media Group auf den Umgang mit dem Europarecht, Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht 2010 p.303-307
  15. Holtrichter, Thore: Joined Cases C-316/07, C-358/07 to C-360/07, C-409/07 and C-410/07, Markus Stoß and Others, Judgment of the Court of Justice of 8 September 2010, nyr, Maastricht Journal of European and Comparative Law 2010 Vol. 17 nº 4 p.478-486
  16. Papadopoulos, Thomas: Evropaion Politeia 2010 p.607-613
  17. Leupold, Andreas: Sportwetten im Internet: Alles beim Alten?, Wettbewerb in Recht und Praxis 2011 p.324-335
  18. Reeckmann, Martin ; Benert, Miriam: Spielbanken gegen Spielhallen - eine Entgegnung, Wettbewerb in Recht und Praxis 2011 p.538-542
  19. Wächter, Thomas: Glücksspiel im Internet nach altem und neuem Recht: Erlaubt ist, was nicht verboten ist, Wettbewerb in Recht und Praxis 2011 p.1278-1289
  20. Hecker, Manfred: Glücksspielrecht und Grundfreiheiten - Zur Auslegung der Kohärenzanforderungen des EuGH nach der Carmen Media und Markus Stoß-Rechtsprechung, Deutsches Verwaltungsblatt 2011 p.1130-1137



Analytische Verfahrensdaten

Herkunft der zur Vorabentscheidung vorgelegten Frage

Verwaltungsgericht Gießen - Deutschland

Gegenstand

  • Niederlassungsfreiheit
  • Freier Dienstleistungsverkehr

Verfahren und Ergebnis

  • Vorabentscheidungsersuchen

Spruchkörper

grande chambre (Cour)

Berichterstatter

Schiemann

Generalanwalt

Mengozzi

Verfahrenssprache(n)

  • Deutsch

Sprache(n) der Schlussanträge

  • Französisch