Urteil des Gerichtshofes (Große Kammer) vom 12. Juli 2005.

Egon Schempp gegen Finanzamt München V.

Ersuchen um Vorabentscheidung: Bundesfinanzhof - Deutschland.

Unionsbürgerschaft - Artikel 12 EG und 18 EG - Einkommensteuer - Möglichkeit für einen in Deutschland wohnenden Steuerpflichtigen, Unterhaltsleistungen an seine in Österreich wohnende frühere Ehefrau von seinen steuerpflichtigen Einkünften abzuziehen - Nachweis, dass die Unterhaltsleistungen in Österreich besteuert werden.

Rechtssache C-403/03.


Seitenanfang Dokumente der Rechtssache
Dokument Datum Parteien Gegenstand Curia EUR-Lex
Urteil (ABl.)
03/09/2005 Schempp
Als PDF-Dokumente anzeigen
Urteil
ECLI:EU:C:2005:446
12/07/2005 Schempp
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Urteil (Leitsätze)
ECLI:EU:C:2005:446
12/07/2005 Schempp
Schlussanträge
ECLI:EU:C:2005:62
27/01/2005 Schempp
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Antrag (ABl.)
13/12/2003 Schempp
Als PDF-Dokumente anzeigen
Seitenanfang Rechtliche Analyse der Entscheidung oder der Sache

Sammlung der Rechtsprechung

2005 I-06421

Gegenstand

Auslegung der Artikel 12 EG und 18 Absatz 1 EG im Hinblick auf nationale Rechtsvorschriften über die Einkommensteuer ─ Abzugsfähigkeit einer an den früheren Ehegatten gezahlten und von diesem zu versteuernden Unterhaltsleistung von dem zu versteuernden Einkommen ─ keine Abzugsfähigkeit, wenn der frühere Ehegatte in einem Mitgliedstaat ansässig ist, in dem die Unterhaltsleistung nicht als zu versteuerndes Einkommen angesehen wird

Systematische Übersicht

1.
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-01 Grundsätze und Unionsbürgerschaft
    B-01.08 Unionsbürgerschaft
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-01 Grundsätze und Unionsbürgerschaft
    B-01.05 Verbot der Diskriminierung aus Gründen der Staatsangehörigkeit
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-01 Grundsätze und Unionsbürgerschaft
    B-01.08 Unionsbürgerschaft


Nachweise zu Rechtsprechung oder Rechtsvorschriften

Zitate in Gründen

  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 12 : Randnrn. 1, 11, 17, 26, 34, 36
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 12 -L1 : Randnrn. 12, 14, 47
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 17 : Randnr. 20
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 17 -P1 : Randnr. 16
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 17 -P2 : Randnr. 17
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 18 : Randnrn. 1, 18, 23, 24, 26
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 18 -P1 : Randnrn. 11, 40, 43, 47
  • Gerichtshof - Urteil C-279/93 : Randnr. 19
  • Gerichtshof - Urteil C-354/95 : Randnr. 28
  • Gerichtshof - Urteil C-64/96 : Randnr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-85/96 : Randnr. 17
  • Gerichtshof - Urteil C-184/99 : Randnr. 15
  • Gerichtshof - Urteil C-137/00 : Randnr. 34
  • Gerichtshof - Urteil C-385/00 : Randnr. 19
  • Gerichtshof - Urteil C-148/02 : Randnrn. 15, 20
  • Gerichtshof - Urteil C-200/02 : Randnr. 22
  • Gerichtshof - Urteil C-365/02 : Randnr. 45
  • Gerichtshof - Urteil C-209/03 : Randnrn. 15, 18

Tenor

  • Auslegung : EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 12 -L1
  • Auslegung : EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 18 -P1

Schlussanträge

  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 12 : Nrn. 1, 2, 7, 9 - 11, 21, 22, 28, 35
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 17 : Nr. 3
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 18 : Nr. 9
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 18 -P1 : Nrn. 1, 4, 7, 14, 17, 36, 39, 40
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 56 : Nrn. 18, 21
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 58 -P1LA : Nr. 18
  • EG-Vertrag (Amsterdam), Art. 58 -P3 : Nr. 18
  • Gerichtshof - Urteil C-112/91 : Nrn. 13, 16
  • Gerichtshof - Urteil C-279/93 : Nr. 20
  • Gerichtshof - Urteil C-307/97 : Nr. 12
  • Gerichtshof - Urteil C-365/02 : Nr. 33


Datum

Datum der Einreichung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks

  • 29/09/2003

Datum der Schlussanträge

  • 27/01/2005

Datum der Sitzung

Information nicht verfügbar

Verkündungsdatum

12/07/2005


Bezugsdaten

Veröffentlichung im Amtsblatt

Eingang: ABl. C. 304 vom 13.12.2003, S.11

Urteil: ABl. C. 217 vom 03.09.2005, S.12

Parteien

Schempp

Schrifttum

  1. Lang, Michael: Das EuGH-Urteil in der Rechtssache Schempp - Wächst der steuerpolitische Spielraum der Mitgliedstaaten?, Steuer & Wirtschaft International 2005 p.411-416
  2. Meussen, G.T.K.: Beslissingen in belastingzaken 2005 nº 342
  3. Pomahač, Richard: Evropský soudní dvůr: Nevýhodné daňové důsledky svobody pohybu a pobytu, Právní rozhledy : casopis pro vsechna právní odvetví 2005 p.727-728
  4. Kanzler, H.-J.: EuGH: Abzugsverbot für Unterhaltszahlungen ins Ausland nicht gemeinschaftswidrig, Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht 2005 p.902
  5. Panayi, Christiana HJI: The Schempp Case: EU Citizenship, Rights and Taxes - A New Leaf in ECJ Jurisprudence or Just a Fig Leaf?, European Taxation 2005 Vol. 45 nº 11 p.482-487
  6. Kauff-Gazin, Fabienne: Droits du citoyen et fiscalité directe, Europe 2005 Octobre nº 319 p.13
  7. Cloer, Adrian: Diskriminierungsverbot und Freizügigkeit: Der Steuerabzug für Unterhaltsleistungen an den in einem anderen Mitgliedstaat ansässigen geschiedenen Ehegatten darf in Deutschland vom Nachweis abhängig gemacht werden, dass die Leistungen beim Empfänger steuerlich erfasst werden, Europäisches Wirtschafts- & Steuerrecht - EWS 2005 p.366-368
  8. Lutostañska, Dorota: Direct Taxation Under Scrutiny, Legal Issues of Economic Integration 2006 p.335-345
  9. Banu, Mihai: Cetățenia Uniunii. Art. 12 CE și 18 CE. Impozitul pe venit. Deductibilitatea din venitul impozitabil a unei pensii de întreținere plătită de către un contribuabil rezident în Germania fostei soții rezidente în Austria. Dovada impunerii pensiei de întreținere în acest stat membru, Revista românã de drept comunitar 2006 nº 02 p.93-97



Analytische Verfahrensdaten

Herkunft der zur Vorabentscheidung vorgelegten Frage

Bundesfinanzhof - Deutschland

Gegenstand

  • Grundsätze, Ziele und Aufgaben der Verträge
  • Unionsbürgerschaft
  • Nichtdiskriminierung
  • - Verbot der Diskriminierung aufgrund der Staatsangehörigkeit

Betreffende Vorschriften des nationalen Rechts

DE - Einkommenssteuergesetz, Paragraphen 1a Abs. 1 No. 1, 10 Abs. 1 No. 1, und 22 No. 1a

Betreffende Vorschriften des internationalen Rechts

Information nicht verfügbar

Verfahren und Ergebnis

  • Vorabentscheidungsersuchen

Spruchkörper

grande chambre (Cour)

Berichterstatter

Ó Caoimh

Generalanwalt

Geelhoed

Verfahrenssprache(n)

  • Deutsch

Sprache(n) der Schlussanträge

  • Englisch