Urteil des Gerichtshofes (Erste Kammer) vom 18. Juni 2009.

L'Oréal SA, Lancôme parfums et beauté & Cie SNC und Laboratoire Garnier & Cie gegen Bellure NV, Malaika Investments Ltd und Starion International Ltd.

Ersuchen um Vorabentscheidung: Court of Appeal (England & Wales) (Civil Division) - Vereinigtes Königreich.

Richtlinie 89/104/EWG - Marken - Art. 5 Abs. 1 und 2 - Benutzung in vergleichender Werbung - Recht, diese Benutzung zu untersagen - Unlautere Ausnutzung der Wertschätzung - Beeinträchtigung der Funktionen der Marke - Richtlinie 84/450/EWG - Vergleichende Werbung - Art. 3a Abs. 1 Buchst. g und h - Zulässigkeitsvoraussetzungen für vergleichende Werbung - Unlautere Ausnutzung des Rufs einer Marke - Darstellung einer Ware als Imitation oder Nachahmung.

Rechtssache C-487/07.


Seitenanfang Dokumente der Rechtssache
Dokument Datum Parteien Gegenstand Curia EUR-Lex
Urteil (ABl.)
01/08/2009 L'Oréal u.a.
Als PDF-Dokumente anzeigen
Urteil (Leitsätze)
ECLI:EU:C:2009:378
18/06/2009 L'Oréal u.a.
Urteil
ECLI:EU:C:2009:378
18/06/2009 L'Oréal u.a.
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Schlussanträge
ECLI:EU:C:2009:70
10/02/2009 L'Oréal u.a.
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Antrag (ABl.)
12/01/2008 L'Oréal u.a.
Als PDF-Dokumente anzeigen
Seitenanfang Rechtliche Analyse der Entscheidung oder der Sache

Sammlung der Rechtsprechung

2009 I-05185

Gegenstand

Auslegung des Art. 5 Abs. 1 Buchst. a und Buchst. b der Richtlinie 89/104/EWG: Erste Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Marken (ABl. L 40, S. 1) und des Art. 3a Abs. 1 Buchst. g und Buchst. h der Richtlinie 84/450/EWG des Rates vom 10. September 1984 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über irreführende Werbung (ABl. L 250, S. 17) in der durch die Richtlinie 97/55/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Oktober 1997 (ABl. L 290, S. 18) geänderten Fassung – Benutzung einer Marke eines Wettbewerbers durch einen Händler in einer Werbeanzeige für seine eigenen Waren oder Dienstleistungen für einen Vergleich der Merkmale, insbesondere des Geruchs, mit den vom Wettbewerber auf den Markt gebrachten Waren

Systematische Übersicht

1.
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-11 Rechtsangleichung
    B-11.07 Harmonisierung des Markenrechts
      B-11.07.03 Wirkungen der Marke
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-11 Rechtsangleichung
    B-11.07 Harmonisierung des Markenrechts
      B-11.07.03 Wirkungen der Marke
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-11 Rechtsangleichung
    B-11.17 Irreführende und vergleichende Werbung


Nachweise zu Rechtsprechung oder Rechtsvorschriften

Zitate in Gründen

  • Richtlinie 84/450 -A01 : Randnr. 9
  • Richtlinie 84/450 -A02PT1 : Randnrn. 10, 52
  • Richtlinie 84/450 -A02PT2BIS : Randnr. 52
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1 : Randnrn. 1, 11, 31, 54, 65, 67-, 70, 80
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LA : Randnr. 74
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LD : Randnrn. 70 - 72, 74
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LE : Randnrn. 70 - 72
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LH : Randnrn. 30, 66, 70 - 76, 78 - 80
  • Richtlinie 84/450
  • EUR-Lex Text : Randnrn. 30, 66, 70 - 72, 77 - 80
  • Richtlinie 89/104 -A05 : Randnr. 5
  • Richtlinie 89/104 -A05P1 : Randnrn. 1, 31, 34, 53, 57, 61
  • Richtlinie 89/104 -A05P1LA : Randnrn. 30, 56 - 65
  • Richtlinie 89/104 -A05P1LB : Randnrn. 30, 56, 59
  • Richtlinie 89/104 -A05P2 : Randnrn. 1, 30 - 32, 34 - 50, 53, 64, 77
  • Richtlinie 89/104 -A06 : Randnr. 6
  • Richtlinie 89/104 -C10 : Randnrn. 4, 59
  • Richtlinie 97/55 -C13 : Randnrn. 8, 71, 77
  • Richtlinie 97/55 -C14 : Randnrn. 8, 71, 77
  • Richtlinie 97/55 -C15 : Randnrn. 8, 71, 77
  • Richtlinie 97/55 -C19 : Randnrn. 8, 73
  • Richtlinie 97/55 -C2 : Randnrn. 8, 68
  • Richtlinie 97/55 -C7 : Randnrn. 8, 68
  • Richtlinie 97/55 -C9 : Randnrn. 8, 68
  • Richtlinie 97/55 -C11 : Randnr. 8
  • Gerichtshof - Urteil C-425/98 : Randnr. 34
  • Gerichtshof - Urteil C-112/99 : Randnr. 52
  • Gerichtshof - Urteil C-2/00 : Randnrn. 61 - 62
  • Gerichtshof - Urteil C-292/00 : Randnrn. 35, 59
  • Gerichtshof - Urteil C-44/01 : Randnrn. 52, 72
  • Gerichtshof - Urteil C-206/01 : Randnrn. 58, 60
  • Gerichtshof - Urteil C-408/01 : Randnrn. 34 - 36
  • Gerichtshof - Urteil C-153/02 : Randnr. 33
  • Gerichtshof - Urteil C-245/02 : Randnrn. 58, 60
  • Gerichtshof - Urteil C-48/05 : Randnrn. 58, 60
  • Gerichtshof - Urteil C-381/05 : Randnr. 52
  • Gerichtshof - Urteil C-347/06 : Randnr. 33
  • Gerichtshof - Urteil C-533/06 : Randnrn. 52 - 54, 59, 77
  • Gerichtshof - Urteil C-102/07 : Randnrn. 34 - 36
  • Gerichtshof - Urteil C-252/07 : Randnrn. 34, 37 - 39, 42, 44

Tenor

  • Auslegung : Richtlinie 84/450 -A03BISP1
  • Auslegung : Richtlinie 84/450 -A03BISP1LH
  • Auslegung : Richtlinie 84/450 -A03BISP1LG
  • Auslegung : Richtlinie 89/104 -A05P1LA
  • Auslegung : Richtlinie 89/104 -A05P2

Schlussanträge

  • Richtlinie 84/450 -A02PT2BIS : Nrn. 5, 21 - 22
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1 : Nrn. 1, 6, 23 - 25, 33, 62 - 63
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LC : Nrn. 76, 78
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LG : Nrn. 15, 65 - 80, 105, 112
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LA : Nrn. 76, 85
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LB : Nr. 76
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LD : Nr. 76
  • Richtlinie 84/450 -A03BISP1LH : Nrn. 15, 81 - 89, 112
  • Richtlinie 89/104 -C10 : Nr. 38
  • Richtlinie 89/104 -C9 : Nr. 35
  • Richtlinie 89/104 -A04P4LA : Nrn. 95 - 96
  • Richtlinie 89/104 -A05 : Nrn. 1 - 2, 23, 55, 57
  • Richtlinie 89/104 -A05P1 : Nrn. 24 - 64
  • Richtlinie 89/104 -A05P1LA : Nrn. 15, 28, 30, 32, 40 - 49, 57 - 63, 112
  • Richtlinie 89/104 -A05P1LB : Nrn. 15, 28, 31
  • Richtlinie 89/104 -A05P2 : Nrn. 15, 24 - 25, 37 - 38, 49, 55 - 58, 62 - 63, 72 - 73, 79, 90 - 112
  • Richtlinie 89/104 -A05P3 : Nr. 36
  • Richtlinie 89/104 -A06 : Nrn. 23, 33, 36
  • Richtlinie 89/104 -A06P1 : Nrn. 3, 25
  • Richtlinie 89/104 -A06P1LA : Nr. 25
  • Richtlinie 89/104 -A06P1LB : Nr. 25
  • Richtlinie 89/104 -A06P1LC : Nr. 25
  • Richtlinie 89/104 -A07 : Nr. 36
  • Richtlinie 89/104 -A07P1 : Nr. 25
  • Richtlinie 89/104 -A07P2 : Nrn. 53, 55 - 56
  • Verordnung 40/94 -A08P5 : Nr. 99
  • Richtlinie 97/55 -C2 : Nr. 66
  • Richtlinie 97/55 -C5 : Nr. 66
  • Gerichtshof - Urteil C-427/93 : Nr. 56
  • Gerichtshof - Urteil C-251/95 : Nr. 57
  • Gerichtshof - Urteil C-112/99 : Nrn. 66, 73 - 74
  • Gerichtshof - Urteil C-2/00 : Nr. 44
  • Gerichtshof - Urteil C-292/00 : Nr. 31
  • Gerichtshof - Urteil C-292/00 : Nrn. 57 - 58
  • Gerichtshof - Urteil C-206/01 : Nrn. 40, 42 - 45, 52, 58
  • Gerichtshof - Urteil C-408/01 : Nrn. 57, 69, 72, 94 - 95
  • Gerichtshof - Urteil C-245/02 : Nrn. 22, 41
  • Gericht - Urteil T-215/03 : Nrn. 99 - 101, 103
  • Gerichtshof - Urteil C-259/04 : Nr. 52
  • Gerichtshof - Urteil C-48/05 : Nrn. 41, 46 - 48, 58, 79
  • Gerichtshof - Urteil C-59/05 : Nrn. 70, 73, 76
  • Gerichtshof - Urteil C-381/05 : Nr. 21
  • Gerichtshof - Urteil C-17/06 : Nrn. 45, 47 - 48
  • Gerichtshof - Urteil C-93/06 : Nrn. 99 - 101
  • Gerichtshof - Urteil C-128/06 : Nrn. 99 - 101, 103
  • Gerichtshof - Urteil C-533/06 : Nrn. 24, 27 - 28, 33, 66
  • Gerichtshof - Urteil C-102/07 : Nr. 25
  • Gerichtshof - Urteil C-102/07 : Nrn. 25, 38, 57, 94 - 95
  • Gerichtshof - Urteil C-252/07 : Nrn. 54, 72, 95, 98, 102, 109
  • Gericht - Urteil T-308/08 : Nrn. 51, 55 - 56
  • Gerichtshof - Urteil C-59/08 : Nr. 53


Datum

Datum der Einreichung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks

  • 05/11/2007

Datum der Schlussanträge

  • 10/02/2009

Datum der Sitzung

Information nicht verfügbar

Verkündungsdatum

18/06/2009


Bezugsdaten

Veröffentlichung im Amtsblatt

Eingang: ABl. C. 8 vom 12.01.2008, S.8

Urteil: ABl. C. 180 vom 01.08.2009, S.6

Parteien

L'Oréal u.a.

Schrifttum

  1. Marino, Laure: L'affaire l'Oréal: le droit des marques et la publicité comparative sous le sceau du parasitisme, La Semaine Juridique - édition générale 2009 nº 31-35 p.39-43 (FR)
  2. Hacker, Franz: Funktionenlehre und Benutzungsbegriff nach "L'Oréal", Markenrecht 2009 p.333-338 (DE)
  3. Kreft, Wojciech: Markenverletzung durch vergleichende Werbung, Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht 2009 p.580-582 (DE)
  4. Castellaneta, Marina: I profumi erano diffusi utilizzando flaconi simili ai prodotti di lusso dell'Oreal, Guida al diritto 2009 nº 29 p.64-66 (IT)
  5. Idot, Laure: Nouvelle prise de position sur les rapports entre la marque et la publicité comparative, Europe 2009 Août-Septembre Comm. nº 330 p.39-40 (FR)
  6. Anadon, Coralie: Publicité comparative et imitation d'un produit portant une marque, Revue Lamy droit des affaires 2009 nº 41 p.56 (FR)
  7. Humblot, Benoît: Droit des marques: apports essentiels de la CJCE autour de la fonction essentielle de la marque, Droit de l'immatériel : informatique, médias, communication 2009 nº 53 p.8-14 (FR)
  8. González Vaqué, Luis: El TJCE declara que el titular de una marca puede prohibir su utilización en la publicidad comparativa en la que figure la limitación de uno de sus productos: la sentencia "L'Oréal y otros", Asociación para la Autorregulación de la Comunicación Comercial 2009 nº 147 p.9-14 (ES)
  9. Dreher, Hannes: Parfumimitationen und Duftvergleichslisten im Spannungsfeld von Marken- und Lauterkeitsrecht, European Law Reporter 2009 p.307-313 (DE)
  10. Quaedvlieg, A.A.: Herkomst- en goodwillinbreuk in het merkenrecht na INTEL en L'Oréal, Ars aequi 2009 p.799-808 (NL)
  11. Gielen, Ch.: Intel/Intelmark en L'Oreal/Bellure, Ars aequi 2009 p.570-584 (NL)
  12. Cornu, Emmanuel: L'arrêt "L'Oréal/Bellure" de la Cour de justice: la protection de la marque renommée, la conjonction entre le droit des marques et le droit de la publicité et la consécration des fonctions économiques de la marque, Revue de droit commercial belge 2009 p.797-804 (FR)
  13. Spoor, J.H.: Nederlandse jurisprudentie ; Uitspraken in burgerlijke en strafzaken 2009 nº 577 (NL)
  14. Cortés Martín, José Manuel: Jurisprudencia del TJCE, Mayo-Agosto 2009, Revista de Derecho Comunitario Europeo 2009 p.1109-1178 (ES)
  15. Völker, Stefan ; Elskamp, Gregor: Die neuen Markenfunktionen des EuGH, Wettbewerb in Recht und Praxis 2010 p.64-72 (DE)
  16. Fezer, Karl-Heinz: Markenschutzfähigkeit der Kommunikationszeichen (§§ 3 und 8 MarkenG) und Kommunikationsschutz der Marken (§§ 14 und 23 MarkenG), Wettbewerb in Recht und Praxis 2010 p.165-181 (DE)
  17. Gangjee, Dev ; Burrell, Robert: Because You're Worth It: L'Oréal and the Prohibition on Free Riding, The Modern Law Review 2010 p.282-295 (EN)
  18. Rienth, Carola Verena: The concept of dilution with special focus on recent case law from the European Court of Justice - L'Oréal v Bellure and Intel v CPM, Nordiskt immateriellt rättsskydd 2010 p.150-159 (EN)
  19. Alexander, Christian: Markenschutz und berechtigte Informationsinteressen bei Werbevergleichen, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht 2010 p.482-487 (DE)
  20. Alvanini, Sara: Quando la pubblicità comparativa può generare un indebito vantaggio, Rivista di diritto industriale 2010 III p.266-273 (IT)
  21. Morcom, Christopher: L'Oréal v Bellure - The Court of Appeal Reluctantly Applies the ECJ ruling: L'Oréal SA v Bellure NV [2010] EWCA Civ 535, European Intellectual Property Review 2010 p.530-536 (EN)
  22. Ghislain, I.M. ; Mastenbroek, C.S.: Bescherm je merk, omdat je het waard bent: de gevolgen van L'Oreal/Bellure voor bekende merken en "look-a-likes", Intellectuele eigendom & Reclamerecht 2010 p.497-507 (NL)
  23. Di Cataldo, Vincenzo: Profumi e balocchi. Non nominare il marchio altrui invano, Giurisprudenza commerciale 2010 II p.984-1001 (IT)
  24. Ohly, Ansgar: Die Markenverletzung bei Doppelidentität nach L'Oréal: eine Kritik, Festschrift für Michael Loschelder (Ed. Dr. Otto Schmidt - Köln) 2010 p.265-278 (DE)
  25. Vida, Sándor: Védjegyhasználat összehasonlító listákkal való reklámozásnál, Iparjogvédelmi és Szerzői Jogi Szemle 2011 1. szám p.37-64 (HU)
  26. Horton, Audrey: The Implications of L'Oréal v Bellure - A Retrospective and a Looking Forward: The Essential Functions of a Trade Mark and when is an Advantage Unfair?, European Intellectual Property Review 2011 Vol. 33 Issue 9 p.550-558 (EN)
  27. Mc Guinness, Seán: Observations on free riding after L'Oréal v Bellure, Journal of Intellectual Property Law and Practice 2012 p.890-899 (EN)
  28. Vasile, Andreea: Curtea de Justiție a Uniunii Europene. Hotărârea Curţii de Justiţie Europene, cauzele nr. C-252/07 din 27 noiembrie 2008 și 18 iunie 2009, Revista română de drept al afacerilor 2013 nº 1 p.119-135 (RO)
  29. Straetmans, Gert: Comparative Advertising and Use of Trade Marks: Confusion, Imitation and Unfair Advantage, Landmark cases of EU consumer law: in honour of Jules Stuyck (Ed. Intersentia - Cambridge) 2013 p.377-401 (EN)
  30. Gostiša, Eva: On the use in comparative advertising, LANDMARK IP DECISIONS OF THE EUROPEAN COURT OF JUSTICE 2008-2013 (Ed. Larcier - Brussels) 2014 p.27-33 (EN)
  31. Gielen, Ch.: Jurisprudentie Intellectuele Eigendom 1953-2014 (Ed. 2015 Ars Aequi Libri, Nijmegen) 2015 p.159-164 (NL)
  32. Schulte, Ine-Marie ; Tyra, Frank: Das "L'Oréal"-Urteil des EuGH - "Sternstunde" oder "Sternschnuppe" des Markenrechts?, Festschrift für Karl-Heinz Fezer zum 70. Geburtstag (Ed. C.H.Beck München) 2016 p.509-523 (DE)
  33. Hackbarth, Ralf: Auf dem Weg zur ewigen Sternstunde, Festschrift für Karl-Heinz Fezer zum 70. Geburtstag (Ed. C.H.Beck München) 2016 p.525-537 (DE)



Analytische Verfahrensdaten

Herkunft der zur Vorabentscheidung vorgelegten Frage

Court of Appeal (England & Wales) (Civil Division) - Vereinigtes Königreich

Gegenstand

  • Rechtsangleichung
  • Geistiges, gewerbliches und kommerzielles Eigentum
  • Verbraucherschutz

Betreffende Vorschriften des nationalen Rechts

Information nicht verfügbar

Betreffende Vorschriften des internationalen Rechts

Information nicht verfügbar

Verfahren und Ergebnis

  • Vorabentscheidungsersuchen

Spruchkörper

première chambre (Cour)

Berichterstatter

Ilešič

Generalanwalt

Mengozzi

Verfahrenssprache(n)

  • Englisch

Sprache(n) der Schlussanträge

  • Italienisch