Freelance-Übersetzer

Der Übersetzungsdienst

Der Übersetzungsdienst des Gerichtshofs beschäftigt über 600 Juristen und besorgt die Übersetzung gerichtlicher Dokumente, die beim Gerichtshof der Europäischen Union anfallen. Er sichert auf diese Weise den ordnungsgemäßen Ablauf der Verfahren und die vielsprachige Verbreitung der Rechtsprechung. Damit ist gewährleistet, dass alle Unionsbürger unabhängig davon, welche Sprache sie sprechen, Zugang zu den Gerichten der Europäischen Union und deren Rechtsprechung haben.

Die zu übersetzenden juristischen Texte sind überaus vielfältig. Sie unterscheiden sich etwa in der Art der Rechtssache, dem betreffenden Rechtsgebiet, der Art des Dokuments (Verfahrensdokumente, Schlussanträge der Generalanwälte, Urteile, Beschlüsse), der Sprache, dem Stil, dem Umfang oder auch der Rechtskultur des Verfassers.

Für den Gerichtshof arbeiten

Die beim Gerichtshof anfallenden Texte werden zu etwa einem Drittel extern übersetzt, d. h. von sog. Freelance-Übersetzern. Es handelt sich dabei um natürliche oder juristische Personen, mit denen der Gerichtshof eng zusammenarbeitet. Nach dem mit dem Gerichtshof geschlossenen Vertrag sind die Freelance-Übersetzer zu strenger Vertraulichkeit verpflichtet. Ihre Übersetzungen müssen höchsten qualitativen Ansprüchen genügen. Die Freelance-Übersetzer sind bei ihrer Arbeit aber nicht ganz auf sich gestellt, sondern sie werden vom Übersetzungsdienst des Gerichtshofs intensiv betreut und unterstützt.

Flexible Arbeitsorganisation

Die Freelance-Übersetzer können ihren Arbeitsort frei wählen. Die Kommunikation erfolgt telefonsich sowie per E‑Mail und über verschiedene Internetplattformen. Ebenso steht es den Freelance-Übersetzern frei, einzelne Aufträge je nach Umfang des zu übersetzenden Dokuments und der Abgabefrist anzunehmen oder nicht. Die Tätigkeit als Freelance-Übersetzer kann daher auch als Nebentätigkeit ausgeübt werden.

Ausschreibungen

Freelance-Übersetzer werden über Ausschreibungen ausgewählt. Die entsprechenden Auftragsbekanntmachungen, die eine Vielzahl von Sprachkombinationen betreffen, werden im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Da es sich bei den Ausschreibungen um Dauerausschreibungen handelt, können jederzeit neue Teilnahmeanträge eingereicht werden. Die Auswahl erfolgt u. a. auf der Grundlage von Probeübersetzungen, die an einem beliebigen Ort angefertigt werden können. Mit den erfolgreichen Teilnehmern werden Rahmenverträge geschlossen.

Ständiger Wettbewerb

Auf der Grundlage der Zuschlagskriterien (Qualität der Probeübersetzung, angebotener Preis) wird eine Rangliste erstellt. Die Übersetzungsaufträge werden den Auftragnehmern in der Reihenfolge dieser Rangliste angeboten. Die Rangfolge wird regelmäßig anhand der Qualität der erbrachten Leistungen überprüft, wobei auch neu eingegangene Angebote berücksichtigt werden.

Die Ausschreibung betreffend den Abschluss von Rahmenverträgen für die Übersetzung juristischer Texte ist eine Dauerausschreibung. Natürliche oder juristische Personen können daher auch noch während der Laufzeit der geschlossenen Rahmenverträge (höchstens 48 Monate) Teilnahmeanträge stellen, sofern für das betreffende Los die Höchstzahl der Auftragnehmer (vgl. Auftragsbekanntmachung) noch nicht erreicht ist. Die neu eingegangenen Teilnahmeanträge werden vom Gerichtshof regelmäßig geprüft.

 

Praktische Informationen

Wer über die erforderlichen Qualifikationen verfügt und als Freelance-Übersetzer (für die in den Auftragsbekanntmachungen angegebenen Sprachkombinationen) für den Gerichtshof tätig sein möchte, kann einen Antrag auf Teilnahme am Vergabeverfahren stellen.

Die entsprechenden Auftragsbekanntmachungen sind über die in der folgenden Tabelle enthaltenen Hyperlinks abrufbar. Allein sie sind verbindlich.

Kontaktstelle für Auskunftsersuchen und Teilnahmeanträge: freelanceDE@curia.europa.eu

> AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Auftragsbekanntmachung 2021

Zielsprache Beschreibung Auftragsbekanntmachung
DE Abschluss von Rahmenverträgen für die Übersetzung juristischer Texte aus bestimmten Amtssprachen der Europäischen Union ins Deutsche 2021/S 101-265572
BG Сключване на рамкови договори за превод на юридически текстове от някои официални езици на Европейския съюз на български

2021/S 101-2655717

Поправка:
2021/S 115-301079

ES Celebración de contratos marco para la traducción al español de textos jurídicos a partir de determinadas lenguas oficiales de la Unión Europea 2021/S 101-265567
CS Uzavření rámcových smluv na překlad právních textů z některých úředních jazyků Evropské unie do českého jazyka 2021/S 101-265573
DA Indgåelse af flere rammeaftaler vedrørende oversættelse af juridiske tekster fra bestemte af Den Europæiske Unions officielle sprog til dansk 2021/S 101-265583
ET Raamlepingud juriidiliste tekstide tõlkimiseks Euroopa Liidu teatud ametlikest keeltest eesti keelde 2021/S 101-265569
EL Σύναψη συμβάσεων-πλαισίων για τη μετάφραση νομικών κειμένων από ορισμένες επίσημες γλώσσες της Ευρωπαϊκής Ενώσεως προς τα ελληνικά 2021/S 101-265585
EN Conclusion of framework contracts for the translation of legal texts from certain official languages of the European Union into English 2021/S 101-265564
FR Conclusion de contrats-cadres pour la traduction de textes juridiques de certaines langues officielles de l'Union européenne vers le français 2021/S 101-265565
HR Sklapanje okvirnih ugovora za prijevod pravnih tekstova s određenih službenih jezika Europske unije na hrvatski 2021/S 101-265575
IT Conclusione di contratti-quadro per la traduzione di testi giuridici da determinate lingue ufficiali dell'Unione europea in italiano 2021/S 101-265574
LV Pamatlīgumu par juridisku tekstu tulkošanu no noteiktām Eiropas Savienības oficiālajām valodām uz latviešu valodu noslēgšana

2021/S 101-265582

Labojums:
2021/S 105-275223

LT Bendrųjų sutarčių sudarymas dėl teisinių tekstų vertimų raštu iš kai kurių Europos Sąjungos oficialiųjų kalbų į lietuvių kalbą 2021/S 101-265570
HU Jogi szövegeknek az Európai Unió egyes hivatalos nyelveiről magyar nyelvre történő fordítására irányuló keretszerződések megkötése 2021/S 101-265579
MT Konklużjoni ta' kuntratti qafas għat-traduzzjoni ta' testi ġuridiċi minn ċerti lingwi uffiċjali tal-Unjoni Ewropea lejn il-Malti 2021/S 101-265581
NL Sluiten van raamcontracten voor de vertaling van juridische teksten vanuit een aantal officiële talen van de Europese Unie naar het Nederlands 2021/S 101-265578
PL Zawarcie umów ramowych o tłumaczenie tekstów prawniczych z niektórych języków urzędowych Unii Europejskiej na język polski 2021/S 101-265568
PT Celebração de contratos-quadro para a tradução de textos jurídicos a partir de certas línguas oficiais da União Europeia para português 2021/S 101-265586
RO Încheierea de contracte-cadru pentru traducerea unor texte juridice din anumite limbi oficiale ale Uniunii Europene în limba română 2021/S 101-265584
SK Uzavretie rámcových zmlúv na preklad právnych textov z niektorých úradných jazykov Európskej únie do slovenského jazyka 2021/S 101-265577
SL Sklenitev okvirnih pogodb za prevajanje pravnih besedil iz nekaterih uradnih jezikov Evropske unije v slovenščino 2021/S 101-265576
FI Puitesopimusten tekeminen oikeudellisten tekstien kääntämisestä tietyistä Euroopan unionin virallisista kielistä suomeen 2021/S 101-265566
SV Ramkontrakt för översättning av juridiska texter från vissa av Europeiska unionens officiella språk till svenska 2021/S 101-265580

 

Das Vergabeverfahren besteht aus zwei Abschnitten:

  • Erster Abschnitt: Prüfung der Ausschluss- und Eignungskriterien zur Auswahl derjenigen Bewerber, die zur Abgabe eines Angebots aufgefordert werden
    Wenn Sie an diesem Auftrag interessiert sind, stellen Sie bitte zunächst einen Teilnahmeantrag.
  • Zweiter Abschnitt: Bewertung der eingereichten Angebote und Vergabe von Rahmenverträgen
    Nur diejenigen Bewerber, die im ersten Verfahrensabschnitt ausgewählt wurden, werden aufgefordert, ein Angebot einzureichen. Angebote von Antragstellern, die nicht zur Abgabe eines Angebots aufgefordert wurden, werden zurückgewiesen.

 

Die Unterlagen zur Ausschreibung, die sämtliche Informationen enthalten, die in den einzelnen Abschnitten des Vergabeverfahrens erforderlich sind, können wie folgt eingesehen werden:

 

1- Erforderliche Unterlagen für den Teilnahmeantrag (Auswahlphase):

  • Auftragsbekanntmachung, auf die sich der Teilnahmeantrag bezieht (vgl. vorstehende Links zu den Auftragsbekanntmachungen für die jeweilige Zielsprache)
  • Schreiben mit der Aufforderung zur Teilnahme PDF pdf icon
  • Obligatorisches Antragsformular Word word-icon PDF pdf icon
  • Ehrenwörtliche Erklärung zu den Ausschluss- und Eignungskriterien Word word-icon PDF pdf icon

 

Die Bewerber werden gebeten, ihren Teilnahmeantrag in der Zielsprache der betreffenden Auftragsbekanntmachung auszufüllen.

Die unterzeichneten Teilnahmeanträge sind per E-Mail (gescanntes unterzeichnetes Antragsformular in der Zielsprache) oder per Briefpost (unterzeichnetes Antragsformular in der Zielsprache) zu übermitteln. Links zu online-Speicherplätzen sind nicht zulässig.

Der Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge ist in Nr. IV.2.2 der Auftragsbekanntmachung angegeben. Da es sich um eine Dauerausschreibung handelt, bleibt das Vergabeverfahren für die juristische Übersetzung offen, so dass jederzeit neue Auftragnehmer zugelassen werden können. Teilnahmeanträge, die nach dem Schlusstermin eingereicht werden, können daher bewertet werden, solange die Höchstzahl der Auftragnehmer für das jeweilige Los (Sprachkombination) nicht erreicht ist.

 

2- Unterlagen nach erfolgter Vorauswahl und Aufforderung zur Einreichung eines Angebots (Vergabephase):

  • Auftragsbekanntmachung, auf die sich die Aufforderung zur Angebotsabgabe bezieht (vgl. vorstehende Links zu den Auftragsbekanntmachungen für die jeweilige Zielsprache)
  • Spezifikationen der Ausschreibung EN / FR word-icon - EN / FR pdf icon
  • Muster des Rahmenvertrags EN / FR word-icon - EN / FR pdf icon