Eugène Buttigieg
Eugène Buttigieg

Geboren 1961; Doktor der Rechte, Universität Malta; Master in European Legal Studies, Universität Exeter); Ph. D. im Wettbewerbsrecht (Universität London); Legal Officer im Justizministerium (1987-1990); Senior Legal Officer im Außenministerium (1990-1994); Mitglied des Copyright Board (1994-2005); Legal Reviser im Ministerium für Justiz und lokale Gebietskörperschaften (2001-2002); Mitglied des Verwaltungsrats der Malta Resources Authority (2001-2009); Legal Consultant für Europarecht (seit 1994); Legal Advisor für Verbraucher- und Wettbewerbsrecht im Ministerium für Wirtschaft und Investitionen (2000-2010); Legal Advisor für Verbraucherfragen und Wettbewerb im Amt des Premierministers (2010-2011); Legal Consultant bei der Malta Competition and Consumer Affairs Authority (2012); Lehrbeauftragter (1994-2001), Dozent (2001-2006), dann beigeordneter Professeur (seit 2007) und Inhaber des Jean Monnet Lehrstuhls für Europäisches Recht (seit 2009) an der Universität Malta; Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen im Wettbewerbs-, Verbraucher-, Urheber- und Europarecht; Mitgründer und Vizepräsident der Maltese Association for European Law; Richter am Gericht seit dem 8. Oktober 2012.