Siniša Rodin
Siniša Rodin

Geboren 1963; Doktor der Rechtswissenschaften (Universität Zagreb, 1995); LL.M. (Universtity of Michigan Law School, 1992); Fulbright Fellow und Visiting Scholar an der Harvard Law School (2001-2002); seit 1987 zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann Professor an der rechtswissenschaftlichen Fakultät Zagreb; Inhaber des Jean Monnet-Lehrstuhls seit 2006 und Inhaber des Jean Monnet-Lehrstuhls ad personam seit 2011; Gastprofessor an der Cornell Law School (2012); Mitglied der kroatischen Kommission für die Verfassungsreform, Vorsitzender der Arbeitsgruppe über den Beitritt zur Union (2009-2010); Mitglied des kroatischen Verhandlungsteams für den Beitritt Kroatiens zur Union (2006-2011); Autor zahlreicher Publikationen; Richter am Gerichtshof seit dem 4. Juli 2013.