Language of document :

Urteil des Gerichts vom 29. November 2018 – Louis Vuitton Malletier/EUIPO – Bee-Fee Group (LV POWER ENERGY DRINK)

(Rechtssache T-372/17)1

(Unionsmarke – Nichtigkeitsverfahren – Unionsbildmarke LV POWER ENERGY DRINK – Ältere Unionsbildmarke LV – Relatives Eintragungshindernis – Art. 8 Abs. 5 der Verordnung [EG] Nr. 207/2009 [nunmehr Art. 8 Abs. 5 der Verordnung (EU) 2017/1001] – Art. 53 Abs. 1 Buchst. a der Verordnung Nr. 207/2009 [nunmehr Art. 60 Abs. 1 Buchst. a der Verordnung 2017/1001] – Art. 75 der Verordnung Nr. 207/2009 [nunmehr Art. 94 der Verordnung 2017/1001] – Frühere Entscheidungen des EUIPO, in denen die Wertschätzung der älteren Marke anerkannt wurde)

Verfahrenssprache: Englisch

Parteien

Kläger: Louis Vuitton Malletier (Paris, Frankreich) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte P. Roncaglia, G. Lazzeretti, F. Rossi und N. Parrotta)

Beklagter: Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (Prozessbevollmächtigter: D. Gája)

Andere Beteiligte im Verfahren vor der Beschwerdekammer des EUIPO und Streithelferin vor dem Gericht: Bee-Fee Group Ltd (Nikosia, Zypern) (Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwältin L. Karpierz)

Gegenstand

Klage gegen die Entscheidung der Vierten Beschwerdekammer der EUIPO vom 29. März 2017 (Sache R 906/2016-4) betreffend ein Nichtigkeitsverfahren zwischen Louis Vuitton Malletier und der Bee-Fee Group

Tenor

Die Entscheidung der Vierten Beschwerdekammer des Amtes der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) vom 29. März 2017 (Sache R 906/2016-4) wird aufgehoben.

Das EUIPO trägt seine eigenen Kosten sowie die Hälfte der Kosten von Louis Vuitton Malletier.

Die Bee-Fee Group Ltd trägt ihre eigenen Kosten sowie die Hälfte der Kosten von Louis Vuitton Malletier.

____________

1     ABl. C 256 vom 7.8.2017.