Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst (Erste Kammer) vom 21. April 2015 – Alsteens/Kommission

(Rechtssache F-87/12 RENV)

(Öffentlicher Dienst – Zurückverweisung nach Aufhebung – Bediensteter auf Zeit – Vertragsverlängerung – Sechsjahresregel)

Verfahrenssprache: Französisch

Parteien

Kläger: Geoffroy Alsteens (Marcinelle, Belgien) (Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt S. Orlandi)

Beklagte: Europäische Kommission (Prozessbevollmächtigter: J. Currall)

Gegenstand der Rechtssache

Zurückverweisung nach Aufhebung – Öffentlicher Dienst – Antrag auf Aufhebung der Entscheidung der Kommission, den Zeitraum der Verlängerung des Vertrags des Klägers zu begrenzen

Tenor des Urteils

Die Klage wird abgewiesen.

Herr Alsteens trägt seine eigenen Kosten in den Rechtssachen F-87/12, T-373/13 P und F-87/12 RENV sowie die Kosten der Kommission in der Rechtssache F-87/12.

Die Europäische Kommission trägt ihre eigenen Kosten in den Rechtssachen T-373/13 P und F-87/12 RENV.