Urteil des Gerichtshofes (Dritte Kammer) vom 22. Oktober 2009.

María Julia Zurita García (C-261/08) und Aurelio Choque Cabrera (C-348/08) gegen Delegado del Gobierno en la Región de Murcia.

Ersuchen um Vorabentscheidung: Tribunal Superior de Justicia de Murcia - Spanien.

Visa, Asyl und Einwanderung - Maßnahmen bezüglich des Überschreitens der Außengrenzen - Art. 62 Nrn. 1 und 2 Buchst. a EG - Übereinkommen zur Durchführung des Übereinkommens von Schengen - Art. 6b und 23 - Verordnung (EG) Nr. 562/2006 - Art. 5, 11 und 13 - Annahme hinsichtlich der Aufenthaltsdauer - Drittstaatsangehörige, die sich im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats illegal aufhalten - Nationale Regelung, nach der als Strafe je nach den Umständen entweder eine Geldstrafe oder eine Ausweisung verhängt werden kann.

Verbundene Rechtssachen C-261/08 und C-348/08.


Seitenanfang Dokumente der Rechtssache
Dokument Datum Parteien Gegenstand Curia EUR-Lex
Urteil (ABl.)
05/12/2009 Zurita García und Choque Cabrera
Als PDF-Dokumente anzeigen
Urteil
ECLI:EU:C:2009:648
22/10/2009 Zurita García und Choque Cabrera
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Urteil (Leitsätze)
ECLI:EU:C:2009:648
22/10/2009 Zurita García und Choque Cabrera
Schlussanträge
ECLI:EU:C:2009:322
19/05/2009 Zurita García und Choque Cabrera
EUR-Lex Text EUR-Lex Text zweisprachig
Beschluss
ECLI:EU:C:2009:207
27/03/2009 Zurita García und Choque Cabrera
Antrag (ABl.)
15/08/2008 Zurita García und Choque Cabrera
Als PDF-Dokumente anzeigen
Seitenanfang Rechtliche Analyse der Entscheidung oder der Sache

Sammlung der Rechtsprechung

2009 I-10143

Gegenstand

Vorabentscheidungsersuchen des Tribunal Superior de Justicia de Murcia – Auslegung von Art. 62 Nrn. 1 und 2 Buchst. a EG sowie der Art. 5, 11 und 13 der Verordnung (EG) Nr. 562/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2006 über einen Gemeinschaftskodex für das Überschreiten der Grenzen durch Personen (Schengener Grenzkodex) (ABl. L 105, S. 1) – Nationale Regelung, nach der als Strafe statt einer Ausweisung eine Geldbuße verhängt werden kann

Systematische Übersicht

1.
B Europäische Gemeinschaft (EWG/EG)
  B-04 Freizügigkeit und freier Dienstleistungsverkehr
    B-04.07 Visa, Asyl, Einwanderung usw.
      B-04.07.01 Überschreiten der Außengrenzen


Nachweise zu Rechtsprechung oder Rechtsvorschriften

Zitate in Gründen

Tenor

Schlussanträge


Datum

Datum der Einreichung des verfahrenseinleitenden Schriftstücks

  • 19/06/2008

Datum der Schlussanträge

  • 19/05/2009

Datum der Sitzung

Information nicht verfügbar

Verkündungsdatum

22/10/2009


Bezugsdaten

Veröffentlichung im Amtsblatt

Eingänge: ABl. C. 209 vom 15.08.2008, S.33 ; ABl. C. 260 vom 11.10.2008, S.10

Urteil: ABl. C. 297 vom 05.12.2009, S.12

Parteien

Zurita García und Choque Cabrera

Schrifttum

  1. Aubert, Michel ; Broussy, Emmanuelle ; Donnat, Francis: Chronique de jurisprudence communautaire - Etrangers - Expulsion des ressortissants des pays tiers, L'actualité juridique ; droit administratif 2010 p.253-254 (FR)
  2. Meister, Marie: Expulsion de ressortissants d'Etats tiers, Europe 2010 Janvier Comm. nº 18 p.21 (FR)
  3. Cortés Martín, José Manuel: Jurisprudencia del Tribunal de Justicia de la Uníon Europea, Septiembre - Diciembre 2010, Revista de Derecho Comunitario Europeo 2010 nº35 p.257-322 (ES)
  4. D'Ascia, Lorenzo: Sulla coerenza del disegno comunitario del regime di ingresso e soggiorno dei cittadini stranieri, Rassegna dell'avvocatura dello Stato 2010 n. 1 p.40-42 (IT)
  5. Blázquez Rodríguez, Irene: Expulsión versus multa: ¿El derecho de la Unión faculta a los Estados miembros su libre elección en relación a los nacionales de tercer país en situación irregular? A propósito de la sentencia del TJUE de 22 de octubre de 2009, asuntos acumulados C-261 y C-348/08, María Julia Zurita Garcí y Aurelio Choque Cabrera, Revista General de Derecho Europeo 2010, nº 21, p. 1-21 (ES)
  6. Lafuente Sánchez, Raúl: ¿Deben abandonar el territorio español los nacionales de terceros países que se encuentren en situación irregular? - (Reflexiones a partir de la sentencia del TJUE, de 22 de octubre de 2009, en los as. ac. C-261/08, Zurita García y C-348/08, Choque Cabrera), Revista española de Derecho Europeo 2011 nº 37 p.111-134 (ES)
  7. Strąk, Katarzyna: Wydalanie obywateli państw trzecich - uwagi na tle wyroku TSUE w sprawach C-261/08, Zurita García, i C-348/08, Choque Cabrera, Przegląd Prawa Europejskiego i Międzynarodowego 2011 Numer 1 p.127-140 (PL)



Analytische Verfahrensdaten

Herkunft der zur Vorabentscheidung vorgelegten Frage

Tribunal Superior de Justicia de la Región de Murcia - Spanien

Gegenstand

  • Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts
  • - Grenzkontrollen
  • Verstärkte Zusammenarbeit

Betreffende Vorschriften des nationalen Rechts

Information nicht verfügbar

Betreffende Vorschriften des internationalen Rechts

Information nicht verfügbar

Verfahren und Ergebnis

  • Vorabentscheidungsersuchen

Spruchkörper

troisième chambre (Cour)

Berichterstatter

Lõhmus

Generalanwalt

Kokott

Verfahrenssprache(n)

  • Spanisch

Sprache(n) der Schlussanträge

  • Deutsch