Schutz personenbezogener Daten auf der Curia-Website

Die Europäische Union ist der Achtung der Privatsphäre und dem Schutz personenbezogener Daten verpflichtet.

Die Politik des Gerichtshofs der Europäischen Union zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union beruht auf der Verordnung (EU) 2018/1725 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2018.

Auf dieser Seite finden Sie Erläuterungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim Aufrufen der Website des Gerichtshofs der Europäischen Union erfolgt.

Weitergehende Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, die das Organ im Rahmen seiner verschiedenen Tätigkeiten vornimmt, sind unter der Rubrik Schutz personenbezogener Daten im Menü „Das Organ“ abrufbar.

 

Aufruf und Nutzung der Website des Gerichtshofs der Europäischen Union

Das Aufrufen und die Nutzung der Website des Gerichtshofs der Europäischen Union erfordern gelegentlich die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten.

Formulare

Die Website enthält Formulare, die die Kontaktaufnahme mit oder die Stellung von Anträgen bei bestimmten Dienststellen des Gerichtshofs der Europäischen Union ermöglichen. Diese Formulare sehen vor, dass bestimmte personenbezogene Daten anzugeben sind, damit auf die Anfrage effektiv reagiert werden kann.

Die Dienststellen, die diese Informationen benötigen, bearbeiten diese gemäß der oben genannten Verordnung. Die betreffenden Formulare enthalten spezielle Hinweise betreffend den Schutz personenbezogener Daten, in denen die Art und Weise, in der die angegebenen Daten vom Organ genutzt werden, und der Gegenstand der Verarbeitung beschrieben werden.

Der für die jeweilige Verarbeitung Verantwortliche ist in den entsprechenden Hinweisen angegeben. Diese Hinweise enthalten auch Informationen bezüglich Ihrer Rechte im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten sowie zu den Personen, an die Sie sich wenden können, wenn Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung dieser Daten haben.

„Cookies“

Diese Website verwendet „Cookies“, um ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu gewährleisten und das Browsen zu erleichtern.

In bestimmten Fällen werden gegebenenfalls „Cookies“ von Drittanbietern auf dem Computer des Nutzers installiert. Dies ist u. a. dann der Fall, wenn auf YouTube verbreitete Videos angesehen werden oder wenn der Nutzer einwilligt, dass seine Browsing-Aktivitäten für Zwecke der Analyse und Verbesserung der Website erfasst werden.

Weitergehende Informationen über die Verwendung von Cookies sowie dazu, wie Sie diese löschen oder eine Speicherung vermeiden können, sind auf der „Cookies“ gewidmeten Seite der Website abrufbar.

Soziale Medien

Der Gerichtshof der Europäischen Union stützt sich im Rahmen seiner externen Kommunikationspolitik auf bestimmte soziale Medien. Dabei handelt es sich u. a. um den YouTube-Kanal des Gerichtshofs der Europäischen Union und den Twitter-Account der Direktion Kommunikation.

Die Website bietet auch die Möglichkeit, Informationen über Facebook, Twitter, LinkedIn, Pinterest oder Reddit zu teilen.

Zugang zu diesen sozialen Medien erhalten Sie durch Verwendung des entsprechenden Symbols auf der Website des Gerichtshofs der Europäischen Union. Diese Medien haben jeweils ihre eigenen Regelungen zum Schutz der Privatsphäre. Wenn Sie auf diese Websites zugreifen, verlassen Sie die Website des Gerichtshofs der Europäischen Union und Ihre Daten werden von diesen sozialen Medien nach deren Regelungen zum Schutz der Privatsphäre verarbeitet.

YouTube-Videos können auch unmittelbar auf der Website des Gerichtshofs angesehen werden. In diesem Fall können „Cookies“ oder andere Mittel zur Nachverfolgung unmittelbar von YouTube verwendet werden. Tipps dazu, wie Sie eine solche Nachverfolgung vermeiden können, finden Sie auf unserer „Cookie“-Seite.

Who is who

Die Website enthält auch einen Link zum amtlichen Verzeichnis der Europäischen Union, das vom Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union verwaltet wird. Wenn Sie auf die Seite mit diesem Verzeichnis zugreifen, verlassen Sie die Website des Gerichtshofs der Europäischen Union und es gilt die den Schutz der Privatsphäre betreffende Regelung des Amts für Veröffentlichungen.

Kontakt

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte überwacht die Anwendung der Bestimmungen der Verordnung (EU) Nr. 2018/1725 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union und zum freien Datenverkehr, wenn der Gerichtshof der Europäischen Union in Wahrnehmung seiner Aufgaben, die nicht zu seiner justiziellen Tätigkeit gehören, handelt, und berät die für die Verarbeitung Verantwortlichen innerhalb des Organs bezüglich der Einhaltung ihrer Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten.

Der Datenschutzbeauftragte kann bei allen Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim Aufrufen der Website des Gerichtshofs der Europäischen Union erfolgt, kontaktiert werden. Die Kontaktaufnahme erfolgt über das Kontaktformular der Website, wobei anzugeben ist, dass sich die Frage auf „die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch den Gerichtshof der EU“ bezieht.

Europäischer Datenschutzbeauftragter

Die unabhängige Aufsichtsbehörde für alle Organe der Europäischen Union – mit Ausnahme des Gerichtshofs im Rahmen seiner justiziellen Tätigkeit – ist der Europäische Datenschutzbeauftragte. Sie können beim Europäischen Datenschutzbeauftragten eine Beschwerde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Verordnung 2018/1725 verstößt.