Schutz personenbezogener Daten

Die Europäische Union ist dem Grundsatz des Datenschutzes verpflichtet.

Der Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe und Einrichtungen der Gemeinschaft gründet sich derzeit auf die Verordnung (EG) Nr. 45/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2000 (und nicht auf die Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679, mit der die Richtlinie 95/46/EG aufgehoben wird). Die Neufassung der Verordnung (EG) Nr. 45/2001 wird derzeit verabschiedet. Die rechtlichen Hinweise auf dieser Website werden an diese Neufassung angepasst werden.

Obwohl Sie diese Website einsehen können, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen, sind in einigen Fällen persönliche Informationen erforderlich, um die von Ihnen gewünschten Online-Dienste erbringen zu können.

Bei Seiten und Diensten, für die derartige Informationen nötig sind, werden diese gemäß oben genannter Verordnung behandelt, und die Verwendung Ihrer Daten wird in den Hinweisen zum Schutz personenbezogener Daten erläutert.

Zuständige Stellen:

  • Für jeden einzelnen Online-Dienst bestimmt die für die Verarbeitung der Daten verantwortliche Person die Ziele und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten und stellt sicher, dass der betreffende Online-Dienst mit der Datenschutzverordnung in Einklang steht.
  • Der Datenschutzbeauftragte überwacht die Anwendung der Datenschutzverordnung und berät die für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben (siehe Art. 24 der Verordnung).
  • Die unabhängige Kontrollbehörde für sämtliche Organe – mit Ausnahme des Gerichtshofs der Europäischen Union, wenn er in Wahrnehmung seiner Rechtsprechungsaufgaben tätig ist – ist der Europäische Datenschutzbeauftragte.

Diese Website verweist mitunter auf Websites Dritter. Da diese nicht unserer Kontrolle unterliegen, sollten Sie deren Datenschutzregeln überprüfen.

Was ist ein Online-Dienst?

Ein Online-Dienst ist ein im Internet bereitgestelltes Hilfsmittel zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Bürgerinnen/Bürgern, Unternehmen und den EU-Organen.

Diese Website stellt drei Arten von Online-Diensten bereit oder wird diese künftig bereitstellen:

  • Informationsdienste, die Bürgern, Medien, Unternehmen, Verwaltungen und Entscheidungsträgern leicht und wirksam Zugang zu Informationen verschaffen, um die Transparenz und das Verständnis für die Strategien und Tätigkeiten der EU zu erhöhen;
  • interaktive Kommunikationsdienste, die den Kontakt mit Bürgern, Unternehmen, der Zivilgesellschaft und anderen Akteuren verbessern sollen;
  • Transaktionsdienste, die Zugang zu den wichtigsten Transaktionen mit der EU ermöglichen, z. B. Auftragsvergabe, Finanztransaktionen, Personaleinstellung, Anmeldung zu Veranstaltungen, Erwerb von Dokumenten usw.